Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Do 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
So 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
KalenderKalender
Die neuesten Themen

Teilen | 
 

 Merkwürdiges aus Hoimarshold

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mo 4 Feb - 14:38

Hoimarshold, das Dorf in den Wäldern im Gebiet der Orkentrutzer, Heimat
des furchtlosen Kungards. Es geschah wenige Tage nach der Befreiung der
Lichtfee, Kungard kam an jene Stelle im Wald, welche als die Kälteste
galt......die Beute der Jagd auf dem Rücken......doch als er in
Sichtweite der Brücke war, zwang ihn etwas stehen zu bleiben......er
hörte Stimmen, jedoch konnte er niemand sehen.
Als er die Lichtung
betreten wollte blockierte etwas seinen Gang.....Kungard wusste, dass
sein Schwert ihm nicht helfen konnte, dennoch packte er es mit festem
Griff......ein Schrei war zu hören......ganz nah, dennoch war niemand zu
sehen......trotz des Windes schwiegen die Bäume und standen still, der
erschütternde Kampfschrei Kungards, welchen er in der Schlacht ausrief
verstummte sofort beim verlassen seiner Lippen........bedrohlich und
zugleich euphorisch nahm Kungard die Zeichen war......er wollte zurück
in sein Dorf....jedoch bannte ihn das Geschehen ohne Gegenwehr.
Von
der Lichtung hätte Kungard die angrenzenden Hütten des Dorfes sehen
müssen, jedoch konnte er dies nicht.
Er konnte ein flüstern
hören.....“verlasse diesen Ort, verlasse ihn“.....Kungard wollte der
Stimme gehorchen, jedoch war es ihm nicht möglich dem Bann zu
widerstehen, etwas hielt ihn fest.
Die Stimme, eine gute Macht?
Der Bann, die Böse? Gedanken und Fragen schossen durch Kungards Kopf,
die Bedrohung
der Spinnenfee und des Kultes? Raskell und Grimmar haben davon
gesprochen jedoch
interessierte Kungard sich bis zu diesem Moment nur für Kämpfe und
Schlachten......mit der gesamten Kraft, die Kungard für eine Schlacht
aufbrachte kämpfte er gegen den Bann und es gelang ihm ein
Schritt......und ein Zweiter, er war erschöpft und nach dem dritten
Schritt brach Kungard zusammen und fiel in einen tiefen
Schlaf............
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grimmar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 30
Ort : München

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Di 5 Feb - 22:39

Ein neuer Schreiber, eine neue Geschichte und vor allem wieder ein ganz eigener Stil...
Ähnlich wie bei Tankreds Geschichte, bin ich auch hier gespannt wies weiter geht - Auf gehts Kungard cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 6 Feb - 0:16

ich glaub aber, er liegt da erstmal, wenn ihn keiner weckt....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 6 Feb - 15:46

manche dinge sind einfach zu viel
vorallem in so kurzer zeit
gönn ihm die pause
ansonsten renn hin und weck ihn Smile
Nach oben Nach unten
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 6 Feb - 16:54

Nachdem Bruna auch grad in einem komatösen Schlaf versunken ist, kann aller höchstens Schweini hinrennen und ihn abschlabbern...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 6 Feb - 20:34

ein wunderschönes bild
Nach oben Nach unten
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 6 Feb - 21:43

Schweini ist aber auch grad verhindert, der Holzfäller hat Schweini auf dem Arm....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Grimmar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 30
Ort : München

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 6 Feb - 23:27

Unabhängig davon, werte Damen, ist das nun eine Mitmachgeschichte (ich nenns nun mal abwertend so) oder nicht? Das weiß man immer nie so genau und irgendwie fehlt mir da auch die Intuition dafür...

Also? Suspect
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 7 Feb - 8:31

Also, wenn jemand nach einer Veranstaltung in den Wald geht und dann im Schnee, Tauwetter hin oder her, ein Schläfchen macht, finde ich schon, dass man ihm helfen sollte, meinst nicht, dass er mittlerweile erfroren wäre...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 7 Feb - 14:28

Haha.....Ihr dürft gerne mitmachen......und mitschreiben......aber die Geschichte und die kommenden Fortsetzungen sind Erklärungen dafür, wie sich der Char. IT verändern wird und eine neue “tiefe“ bekommt cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 7 Feb - 14:30

Und nur so am Rande, leider wäre es Euch unmöglich mich zu.sehen oder mir gar zu helfen;-)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 7 Feb - 15:09

Irgendwo in Hoimarshold sitzt ein kleines Ferkel und weint herzzerreissend...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 820
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 35

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 7 Feb - 17:12

Kungard schrieb:
Und nur so am Rande, leider wäre es Euch unmöglich mich zu.sehen oder mir gar zu helfen;-)))
Ich behaupte fast, dass Bron es könnte, der kann nämlich mit der Geisterwelt interagieren, aber der ist leider gerade anderweitig beschäftigt... außerdem will ich dir nicht reinpfuschen, wenn du deinem Charakter was widerfahren lassen möchtest, was für die Charakterentwicklung wichtig ist. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 7 Feb - 18:20

neue tiefe?
unsichtbarer kungard?

oh,oh ob das gut geht?
wie lang müssen wir denn jetzt warten,
bo,ob und wie, er wieder auftaucht?
Nach oben Nach unten
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mi 13 Feb - 0:00

.........Kungard träumte........eine Stimme leitete ihn in seinem Traum, sie befahl ihm.....die Steine zu sammeln.

Auch im Traum wollte Kungard den Befehlen trotzen, jedoch stimmte diese sanfte weibliche Stimme ihn milde und er gehorchte.....Kungard war sich nicht mehr sicher ob er träumte oder wach war, jedoch folgte er der Stimme und fand einen Stein nach dem Anderen!
Er konnte komische Symbole darauf erkennen, aber da er weder lesen noch schreiben konnte, wusste er nicht diese zu deuten......!

Nachdem Kungard auf der Lichtung wieder das Bewusstsein erlangte, konnte er deutlich die Hütten am Rande von Hoimarshold erkennen, auch konnte er sich frei bewegen!
Er dachte an einen bösen Traum und erinnerte sich daran, dass er dem Körper nach dem Kampfe nicht genug Ruhe gegönnt hatte!

Etwas verwirrt griff er nach der Beute der Jagd und wollte in das Dorf zurückkehren und gerade als er sich aufmachen wollte fiel ein Beutel aus seiner Kleidung!
Er hob diesen auf und erkannte die Steine aus seinem Traum.

Voller Panik rannte Kungard mit diesem Beutel zurück.ins Dorf, er öffnete den Beutel in seiner Hütte und konnte sich die Zeichen auf den Steinen nicht erklären!! Was geschieht hier schrie Kungard laut heraus und vor lauter Wut griff er die Steine und schleuderte diese wild auf den Boden.....
Nachdem Kungard sich beruhigt hatte, konnte er eine Symbolische Reihe der Zeichen erkennen....leise fragte er sich.....was heissen diese Symbole?

Erneut spürte er diesen Bann von der Lichtung und eine finstete Stimme antwortete ihm:
FEUER!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grimmar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 30
Ort : München

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 14 Feb - 23:35

Grimmar war gerade auf dem Rückweg vom Hof seines Vaters nach Hoimarshold. Dort hatte er einige gemütliche, wenn auch mit unter komische Tage verlebt. Über eben jenes Merkwürdige grübelnd ging er die Hütten des Dorfs entlang, sein Reisegepäck über den Rücken geworfen, als er aus Kungards kleiner Wohnstadt ein Schreien hörte.
Sofort lies er an Ort und Stelle sein Bündel fallen und rannte zu der Tür, die mit einem Vorhang aus grobem Linnen zugezogen war. Grimmar sah sich um und bemerkte, dass niemand zwischen den Hütten zugegen war. Was mag einem Blankarder von Kungards Statur nur wiederfahren sein, dass er so schrie, schoss ihm durch den Kopf, während Grimmar zu der Tür rannte.

Tief durchatmend zog er den Vorhang ein Stück zur Seite und blickte in die Hütte, wo er seinen alten Reisegefährten erblickte. Er stand mit dem Rücken zur Tür, den Kopf gebeugt und schwer atmend. Grimmar nahm seinen Mut zusammen und fragte:

"Kungard?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Fr 15 Feb - 15:05

Kungard atmete schwer, langsam drehte er sich um und warf Grimmar einen feindseeligen Blick zu.......jedoch erkannte Kungard seinen Reisegefährten einen kurzen Augenblick später und war froh diesen zu sehn!!
Mit grossen Zweifeln erklärte Kungard seinem Gefährten von dem Traum, wie er in Trance Steine bemalt habe und diese Zeichen offensichtlich eine Bedeutung haben.......deutlich konnte Grimmar erkennen, dass Kungard sich sehr unsicher war und diese Situation nicht verstehen konnte!
Kungard fragte Grimmar, ob er wisse was diese Zeichen bedeuten und warum gerade er damit konfroniert wird?

Grimmar überlegte lange.......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grimmar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 30
Ort : München

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Sa 16 Feb - 12:44

... dann seufzte er und sah seinen Reisegefährten, der ihn seit seinem ersten Tag im Swajut begleitete an und sprach:

"Kungard mein Freund, warum gerade du... Die Frage kann ich dir wahrlich nicht beantworten, denn die Wege unserer Götter sind eigen und unverständlich für Menschen wie uns zwei. Wenn du ein Warum suchst, musst du die Druiden oder unsere Priester fragen. Da kann ich dir leider nicht weiter helfen."

Grimmar bemerkte, dass sich die Miene Kungards bei diesen Worten verfinsterte, weswegen er sich ein Herz fasste und hinzu fügte:

"Aber ich kann dir erzählen, dass die Tilrun unseres Volkes und die weisen Männer und Frauen zum Beispiel der Nordmänner, Steine, Knochen und Astscheiben bemalen mit Runen und Zeichen. Sie nutzen sie um mit ihnen die Götter um Antworten und Weissagungen zu bitten. Einmal sah ich einen Druiden in Raurikor, der einen Beutel öffnete und seine Runen-Steine auf den Boden warf. Er betrachtete sie und sagte dreien Kriegern, die ihn darum gebeten hatten, vorraus, was sie auf ihrer Fahrt erwarten würde.
Vielleicht magst du von deinem Gott Teuthates mit eben solcher Gabe gesegnet sein, wer weiß. Schließlich schenkte er dir ja auch die Sprache...
" Grimmar schmunzelte bei diesem Scherz Kungard an, in dessen Miene sich auch ein kurzes Lächeln abzeichnete - zu kurz um es zu bemerken, wenn man Kungard nicht kennen würde. Dann verfinsterte sich sein Gesichtsausdruck wieder.

"Kungard, wenn du mir deine Steine zeigen magst, so kann ich dir zumindest sagen um welche Runen es sich handelt, wenn ich sie kenne. Und auch die ein oder andere Bedeutung der Zeichen mag ich vielleicht zu deuten. Was sie dir aber gemeinsam zu sagen wissen oder wie man damit weissagt, dass muss dir ein anderer erklären - sollten es solche Steine sein. Also?"

Grimmar sah Kungard freundlich fragend an, der...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Sa 16 Feb - 18:55

...Kungard kramte seinen Beutel heraus und wollte diesen Grimmar übergeben, jedoch verweigerte Kungards Hand die Übergabe. Werter Grimmar, mein Freund, du weisst ich würde Dir die Steine übergeben, aber irgendwas blockiert meine Hand......ich werde sie vor Dir ausbreiten damit Du die Symbole erkennen kannst, jedoch versprich mir, dass Du keinen Stein berührst, denn ich fühle wie mich etwas mit Ihnen verbindet.
Kungard breitete die Steine auf dem Boden aus, so dass Grimmar jedes einzelne Symbol erkennen konnte......es waren zweifelsfrei Runen!!!

Kungard fragte Grimmar erneut mit ernster Miene, "wie kann das sein?? Im Gegensatz zu Dir Grimmar kann ich ich weder lesen noch schreiben, wie war es mir dann möglich diese Steine mit diesen Symbolen zu versehen???? Und warum spüre ich diese starke Band zwischen mir und diesen Steinen???

Auch fragte Kungard seinen Reisegefährten, ob er ihn im Lesen und schreiben unterweisen kann, damit er die Zeichen besser deuten kann.......
bei dieser letzten Frage musste Grimmar schmunzeln........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grimmar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 30
Ort : München

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mo 18 Feb - 23:16

... und er suchte nach Worten, bevor er seinen guten Freund damit bedachte:
"Kungard, versteh mich nicht falsch, aber DIR Lesen und Schreiben beizubringen könnte für uns beide mehr als anstrengend werden. Böse Zungen behaupten ja, dass läge an euch Blankardern, aber auch Ramgar und Modorok können lesen... Lass mich also kurz überlegen...".

Grimmar betrachtete die Symbole auf den Steinen. Sauber und ordentlich befand sich auf jedem der Kiesel eine einzelne Rune aus dem Alphabet der Rauriker geschrieben. Er kramte kurz in seiner Schreibertasche und holte ein kleines Buch hervor. Grimmar schlug es auf und betrachtete die Symbole.

"... Ingwaz... Thurisaz... Naudiz... Ich glaube du hast alle 24 Runen der Rauriker auf deinen Steinen, sodass sie komplett sind. Was du aber brauchst, mein Bruder, worin ich dich aber nur schwerlich unterweisen kann, ist nicht die Gabe des Lesens und des Schreibens - Du willst ja schließlich keine Worte mit deinen Steinen legen.
Was du brauchst, dass ist das Wissen eines Runenkundigen, der dir die Namen der Runen nennt, dir ihre Bedeutung erklärt, so wie das Haglaz für Zerstörung aber auch für eine Wendung zum Besseren stehen kann...
"
Grimmar schüttelte den Kopf. "So leid es mir tut Kungard, ich kann dir nur sagen, was über die Zeichen in meinen Notizen steht. Willst du sie lernen und verstehen, so musst du einen Tilrun danach fragen - entweder jemanden, der durch die Runen mit den Göttern spricht oder jemanden, der sie wirken kann, der einzelnen Zeichen Kraft und Fähigkeit entlockt. Ich kann sie nur schreiben und lesen...
Du solltest sowieso mit jemandem darüber reden, Modorok oder Dala vielleicht. Träume und Trancehandlungen fallen eher in deren Zuständigkeit.
"

Grimmar lächelte traurig und wartete auf Kungards Reaktion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Mo 18 Feb - 23:46

......das Gesicht von Kungard brachte ein Lächeln hervor......und Kungard sprach.....mein Freund Grimmar, ich schätze deine ehrlichen Worte und auch weißt Du das ich Dir kein Leid zufügen könnte, auch wenn meine Faust momentan das Verlangen hat Blut fließen zu lassen......jedoch bist Du mein Reisegefährte, mein Freund und auch derjenige, welcher mich in die Kreise des Raskell geführt hat......egal welche Worte Du mir entgegnest, Dich werde ich immer achten und verteidigen!
Ich habe mit diesen Worten von Dir gerechnet, aber gehofft das sie nicht über Deine Lippen kommen......denn dadurch muss ich einen Schritt wagen, welcher mich sehr viel Kraft, Mut, Disziplin und auch viel Blut kosten wird........dieser Schritt kann nur eines bedeuten, ich muss den mächtigen Modorok um Rat fragen und auf seinen Willen, Rat und auch seine Gunst hoffen........nun verstehst Du vielleicht meine Bitte werter Grimmar........aber nun sei es so.....ich werde mich aufmachen und um die Hilfe von Modorok bitten........kaum ausgesprochen......packte Kungard die Runensteine und machte sich auf um Rat bei Modorok zu suchen........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grimmar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 30
Ort : München

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Di 19 Feb - 19:05

Etwas verdutzt sah Grimmar Kungard nach, sammelte sich aber und rannte vor die Hütte. Sein Reisegepäck vom Boden vor der Hütte aufnehmend rannte er seinem Reisegefährten nach, der zielstrebigen Schrittes auf die Hütte des Modorok zulief. Er umrundete ihn, legte Kungard eine Hand auf die Schulter und sah in dessen entschlossene Augen:

"Es tut mir leid, dir nicht mehr helfen zu können damit, aber da bin ich einfach der Falsche. Kungard - wenn ich aber etwas für dich tun kann oder du etwas hast bei dem ich dir helfen oder dich begleiten soll, so lass es mich wissen.
Aber für dein Problem mag Modorok der Richtige sein. Es wird schon nicht so laufen wie mit Bruna, der Metzgerstocher...
".

Bei diesen Worten nahm Grimmar die Hand von Kungards Schulter und versuchte zu lächeln. Er wusste jedoch nicht, ob diese Worte stimmten, oder ob man bei Brunas Sitution so etwas sagen sollte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Di 19 Feb - 20:11

.......auch Kungard lachte und sagte zu Grimmar, wenn ich das Feuer in mir hätte, dann wüsste ich wenigsten was mir blüht, aber diese Stimme im Kopf und diese Runen welche ich im Wahn gemacht habe sind für mich nicht zu erklären!

Grimmar, ab hier werde ich alleine gehn......ich werde Modorok aufsuchen und darauf hoffen das er mir helfen kann oder mir eine Erklärung dafür hat.

Kungard lief ohne sich umzudrehen in Richtung Modoroks-Hütte, auf seinem Rücken ein geschlachtetes Schaf und ein Fasan als Lohn für Modoroks Zeit.......
Auf dem Weg zur Hütte hatte Kungard die unterschiedlichsten Gedanken, er fragte sich ob er vor Modorok knien muss.....jedoch verwarf er diesen Gedanken ziemlich schnell in dem er laut sagte, ein stolzer Kelte kniet sich nicht nieder.......

Gerade als er diesen Satz beendet hatte stand Kungard auch schon vor der Hütte des Modorok....und noch bevor er an die Türe hämmern konnte, hörte er Modoroks tiefe Stimme herausrufen........“Kungard, bist Du das?“
Kungard antwortet nur Ja.......ein kurzer Moment der Stille und dann konnte man hinter der Türe schwere Schritte hören die immer näher kamen........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Modorok kun Ramfior
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 37
Ort : Penzberg

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 21 Feb - 11:30

Die Tür öffnete sich mit einem poltern.

Der Teutatespriester trat vor die Hütte und stand im Sonnenlicht. Kungard sah das die Arme des Priesters bis zu den Ellbogen hoch mit Blut verschmiert waren welches Dampfte und von den Fingern des Priesters tropfte.....

"Kungard Drache was willst du? "fragte der Priester mürrisch.

Bevor der Krieger Antworten konnt herrschte Modorok ihn an

"Still.......deine Augen......du hast dich verändert......"

Modorok ging noch einen halben Schritt näher an Kungard heran und schaute ihm tief in die Augen.....fast als würde er ihm in die Seele blicken........dann ging er wieder ein Stück zurück und musterte Kungard von oben bis unten.


Der Priester ging ein Stück an der Hütte entlang zu einem Großen Wassertrog.
Er schlug mit beiden Fäusten durch die dünne Eisschicht auf der Wasseroberfläche bis eine Lücke entstand die groß genug war um sich das Blut von den Armen zu waschen.
Als der Priester seine Arme in das Eiskalte Wasser tauchte hörte man ein Zischen und ein wenig Dampf stieg auf.


"Erzähl mir was dir passiert ist sagte der Priester zu Kungard und erzähl mir was du gefühlt hast......"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kungard
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 40

BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   Do 21 Feb - 21:16

....Kungard atmete tief durch.......er erzählte von seinem Traum und der weiblichen Stimme die ihn lenkte.......er erzählte auch, wie er in diesem Traum auf der Lichtung wandelte und Steine sammelte......

Modorok, du weisst gut genug das die meisten von uns Blankarder einfach gestrickt sind, wir kämpfen, feiern und fürchten uns vor nichts......aber ich war mir sicher, dass diese Dinge nur in meinem Traum stattfanden......ich träumte wie ich die Steine auf der Lichtung sammelte, ich träumte wie ich diese mit merkwürdigen Symbolen bemalte und als ich auf der Lichtung wieder erwachte hatte ich genau diese Steine mit den Symbolen in der Hand....natürlich wurde ich wütend und schlug in meiner Hütte alles kurz und klein, denn ich konnte mir dass alles nicht erklären.......als ich in meiner Wut die Steine nahm und auf den Boden schleuderte ergab es eine für mich eine Symbolreihe...da ich weder lesen und schreiben kann und diese Symbole nicht deuten konnte, schrie ich vor lauter Wut was soll das bedeuten......

Kungard hielt kurz inne und sammelte sich...man konnte ihm deutlich ansehen das er die Situation nicht einzuschätzen wusste.......nach wenigen Augenblicken wurde er etwas ruhiger und erzählte weiter......

Modorok, ich bin nicht verrückt, aber nach dem ich diese Symbole nicht deuten konnte....Kungard legte diese Reihenfolge erneut aus seiner Erinnerung......und ich mich laut fragte was diese bedeutet.....antwortete mir eine tiefe männlich Stimme.......Feuer! Als ich diese Stimme hörte, fühlte ich zum Einen ungeheure Stärke, aber gleichzeitig war ich schwach und konnte mich kaum mehr rühren.

Modorok ich habe nur eine Angst, ich will meinen Verstand nicht verlieren, was geschieht hier?
Mein guter Freund Grimmar erklärte mir, dass es sich bei den Steinen und Symbolen um Runen handelt, jedoch frage ich mich, wie dass sein kann.....ich kann weder lesen noch schreiben oder kenne mich mit Runen aus, warum ich????

Deutlich konnte man die Verwirrung des Kungard spüren.......Modorok hörte aufmerksam zu und überlegte noch lange nach Kungards letztem Wort.......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Merkwürdiges aus Hoimarshold   

Nach oben Nach unten
 
Merkwürdiges aus Hoimarshold
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das merkwürdige Verhalten der Verlassenen i.d. Trennungszeit
» Merkwürdigkeiten bei den KdU in Flensburg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Intime-Spiel :: Der SWAJUT - Geschichten aus der Kriegerschar des Raskell Falkenwind-
Gehe zu: