Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Numenera von Monte Cook EmptyDo 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
Numenera von Monte Cook EmptySo 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
KalenderKalender
Neueste Themen

Teilen
 

 Numenera von Monte Cook

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



Numenera von Monte Cook Empty
BeitragThema: Numenera von Monte Cook   Numenera von Monte Cook EmptyMi 25 Sep - 10:50

Ein neues Rollenspiel von Monte Cook ist draussen: Numenera

Habs mir als PDF gegönnt und bin bisher ziemlich geflashed, sehr einfaches Regelsystem...obwohl es angeblich später über Sonderregeln wieder versaut sein soll, aber soweit bin ich noch nicht, eine völlig offene Welt der Erde in ein paar Millionen Jahren, in der sich Zivilisation über Zivilisation gebildet haben, Aliens kamen und gingen und ein Sammelsurium an verschiedensten Hinterlassenschaften zurückgelassen haben.

Vom Style ist es eine quasi postapokalyptische, mittelalterliche Welt - die sogenannte 9te Welt - in der Nomaden auf Antigravscheiben mit Zugtieren durch die Landschaft wandern, Nanitenstürme über mittelalterliche Städte niedergehen, die durch ein gewaltiges Fusionskraftwerk mit Energie versorgt werden und ein Schutzschild gegen diese Stürme besitzen, während die steinzeitliche Siedlung ein paar Kilometer weiter nur durch ihre Technopriester vor spontanen Mutationen bewahrt werden kann.

Menschen gibt es, auch wenn sie evolutionär oder nanotechnologisch magieähnliche Mächte besitzen können, und leben in einer theoretischen mittelalterlichen Welt, kennen jedoch Plastik, Ballonbau ect. Sie nehmen diese Technologien innerhalb ihrer Gesellschaft als selbstverständlich wahr, während Aussenstehende durchaus Magie oder Götterwirken darin sehen können. Genetisch veränderte, durch wilde Mutationen oder natürliche Evolution ins extreme veränderte Abhumane sind meist aggressive, wahnsinnige oder einfach nur bedauernswerte Kreaturen, selten mehr als Sklaven. Es gibt zumindest zwei nichtmenschliche Rassen, die im Lauf der Jahrmillionen auf der Erde gestrandet sind und bildungsmässig mit den Menschen einhergehen, oft kennen sie nichtmal die Mythen ihrer Herkunft. Sie stehen jedoch meist höher als die Abhumanen.

So, die Regelmechanismen sind recht einfach, auch finde ich die Optionalregeln ned so schlecht, aber man sollte auf sie zu Beginn verzichten. Gewürfelt wird mit einem W20 auf einen Mindestwert der der Stufe des Gegners oder der Schwierigkeit einer Aufgabe entspricht. Es gibt 10 Stufen, jede erhöht den Mindestwurf um je 3 Punkte, also Stufe 1 Mindestwurf 3 auf W20, Stufe 3 Mindestwurf 9, Sufe 6 MW 18....ab Sufe 7 wäre damit kein Wurf mehr erfolgreich. Mit den Regelmechanismen (Fertigkeiten, Attributsboni, Spezialfähigkeiten usw.) kann man Die Stufe senken...theoretisch auf 0, so das der Wurf automatisch gelingt. Das besondere an der Spielmechanik ist, nur die Spieler würfeln, kommt es zu einem Kampf würfelt der Spieler gegen die Stufe des Gegners um zu treffen und greift der Gegner an, würfelt der Spieler gegen die Stufe des Gegners um dem Schaden auszuweichen, je nach gegner kommen natürlich Mali oder Boni zur geltung wie besondere Fähigkeiten oder Resistenzen des Gegners, die die Gegnerstufe erhöhen, oder auch verringern kann, wenn sie besondere Schwächen besitzen. Das Gute an dem System liegt auf der Hand, die Spieler haben die volle Kontrolle über die Würfelprozedur und der Spielleiter muss ned bei 5 Gegner gegen 5 Spieler 10x würfeln für Angriff oder Abwehr nur in einer Kampfrunde, sondern theoretisch nur jeder Spieler 2x für Angriff und Abwehr. Auch die Schadenzahlen sind recht einfach: 2 Punkte Schaden für eine Leichte Waffe, 4 Punkte für eine Mittlere und 6 Punkte für eine Schwere Waffe, die Rüste vom Schadenswert abgezogen und fertig ist der Gegner...oder so. Natürlich gibt es spezielle Angriffsmanöver die Schadenzahl oder -art nochmal verändern können, das hängt ganz von den drei Klassen ab, die man wählen kann. Es gibt Glaives (Kämpfer), Nanos (Zauberer) und Jacks (Jacks of all Traits), die einen können so ziemlich mit allem kämpfen und alle Rüstungen effektiv tragen, die anderen können "magische" Effekte mit Hilfe der überall herumschwebenden Nanorobotern erschaffen und die dritte Klasse kann von beidem etwas. Innerhalb der Klassen kann man sich dann noch ein wenig in die Richtung spezialisieren, die man sich vorstellt.

XP gibts ned für Monsterkloppen, sondern von der Entdeckung neuer...bzw. alter Numenera (so heissen die Überreste der letzten 8 Zivilisationen im Jargon) und indem man Herausforderungen des Spielleiters annimmt. Mit XP steigt man dann in seiner Stufe auf, erhält Kontakte, Reichtum und Unmengen Frauen, oder Männer....oder auch nicht ^^

Was mir an dem Szenario gefällt: Ähnlich wie bei Fading Suns kann man fast alle Arten von Rollenspiele spielen die man will, von Steinzeit bis Ferne Zukunft, ohne das es sich mit der Welt beisst. Man kann altertümliche Abenteuer spielen, ohne durch die engen Grenzen derselben aufgehalten zu werden, wie Moment, das und jenes war noch nicht erfunden oder diese Gesellschaftsform gab es da noch gar nicht. Und man ist frei von dem Zwang, sich zu überlegen ob es wohl die Freiheitsstatue noch irgendwo halb vergraben gibt oder alte Wegmarken...man ist völlig frei sich das zu nehmen was man für seine Kampanie will und die heilige Handgranate von Antiochia einzubauen oder nicht.

Edith sagt: Bissle an den vorkommenden Völkern verändert....bei weiterem Lesen kann sich am Artikel bestimmt noch das ein oder andere ändern Smile


Zuletzt von Gigi am Sa 5 Okt - 19:05 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Numenera von Monte Cook Empty
BeitragThema: Re: Numenera von Monte Cook   Numenera von Monte Cook EmptyFr 27 Sep - 23:12

So, bin jetzt soweit durchs Regelwerk, mit Ausnahme von Ausrüstung, den ganzen Talenten und nur einem Überfliegen der Spielwelt selbst. Es hat mich schon ein wenig Angefixt, evtl. biete ich es nächsten Monat am Münchner Rollenspieltreffen an, wenns von der Arbeit her klappt.
Nach oben Nach unten
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Numenera von Monte Cook Empty
BeitragThema: Re: Numenera von Monte Cook   Numenera von Monte Cook EmptySa 5 Okt - 10:27

klingt schon interessant; neben LARP und DSA bleibt bei mir aber keine Zeit für ein weiteres Hobby, bin ja schon froh wenn dsa zamgeht.
Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Numenera von Monte Cook Empty
BeitragThema: Re: Numenera von Monte Cook   Numenera von Monte Cook EmptySa 5 Okt - 10:54

Gigi schrieb:
So, bin jetzt soweit durchs Regelwerk, mit Ausnahme von Ausrüstung, den ganzen Talenten und nur einem Überfliegen der Spielwelt selbst. Es hat mich schon ein wenig Angefixt, evtl. biete ich es nächsten Monat am Münchner Rollenspieltreffen an, wenns von der Arbeit her klappt.
Du kannst dich ja mal beim GeWüLe anmelden, wenn dir Gelegenheiten zum Probespielen und Spieler fehlen. www.wuerfelundschwert.de
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Numenera von Monte Cook Empty
BeitragThema: Re: Numenera von Monte Cook   Numenera von Monte Cook EmptySa 5 Okt - 19:02

Jo, auf das Gewühle will ich auch schon seit Jahren, immer kommt was dazwischen, aber die Hoffnung stirbt zu letzt sunny
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Numenera von Monte Cook Empty
BeitragThema: Re: Numenera von Monte Cook   Numenera von Monte Cook Empty

Nach oben Nach unten
 
Numenera von Monte Cook
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Pen&Paper :: Pen&Paper Geplauder-
Gehe zu: