Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDo 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySo 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
KalenderKalender
Neueste Themen

Teilen
 

 Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 0:42

Hallo Leute,
ich hab endlich mal die Muse, all meine Ideen rund um den Stamm, die Sippen und der Rat der Clans zu Papier zu bringen, bzw. hier ins Forum zu stellen. Mit einigen von euch habe ich ja schon darüber schon ein paar mal gequatscht.
DAS NACHFOLGENDE IST WICHTIG FÜRS VERSTÄNDNIS UNSERE HINTERGRUNDS - ALSO BITTE ALLE LESEN!!!!!

Ich fange einfach mal an beimSTAMM an:

Ich habe den Stamm mal so aufgedröselt, von unten nach oben:
(Angaben in Personen)

Gruppierung --- Personen --- davon Kämpfer/Krieger

Familie --- 15 --- 4 (<-- dies sind die Durchschnittswerte, auf die die nachfolgenden Zahlen basieren)
--> 100 Familien ergeben eine
Sippe --- 1500 --- 400
--> 3 Sippen ergeben einen
Clan --- 4500 --- 1200
--> und die vier Clans ergeben den
Stamm --- 18,000 --- 4800 (also rund 5000 Krieger)



Jetzt zu den SIPPEN

Ich habe vor, die 4 Clans jeweils in 3 Sippen aufzuteilen. Über das "Warum?" habe ich auch schon mit einige geredet, auch dieiFürs und Widers. KUrzum: Ich möchte es einfach mal ausprobieren.
Warum also:
1. Denke ich, die Sippen geben euch die Möglichkeit, euren Charakteren noch mehr Tiefe und indivisuelle Färbung zu geben, zumal jede Sippe Eigenheiten hat - so hat es ja auch schon bei den übergeordneten Clans bestens funktioniert.
2. Die Sippen beleben das Land und das angedachte Spiel mit dem RAT DER CLANS (s.u.); etwaige Konflikte und Fehden auf Sippen-Ebene wären nun möglich auszuspielen und würden nicht gleich das ganze bzw. halbe Land in den Krieg stürzen (wenn Clan gegen Clan ziehen würde)

Nachfolgend, nach vielen Stunden Grübelns und Wortklaubens, die jeweils 3 Sippen zu den vier Clans. Ich hoffe die Namen gefallen, sind aber auch verhandelbar


Blankard
-Keilerzorn: die "Standard"-Blankarder; typische Vertreter, auf die alles zum Clan Beschriebene passt. Ihr Gebiet liegt dem der Hauptstadt Raurikor am nächsten.
-Orkentrutz: Orkhasser, zumal ihr Gebiet im Norden an den Grenzen zu den Orklanden liegt, geprägt vom langen Kampf wider die Orken; tragen gerne Ork-Schrumpfköpe als Trophäen. *)
-Bärzwinger: ihr Gebiet grenzt an die Territorien der Wendools, folglich der Name. Alle Rauriker hassen die Wendools - die Orkentrutzer eben ganz besonders. Seit jeher Wächterfunktion diesbezüglich.


*) Im Sippengebiet der Orkentrutzer liegt ja auch Hoimarshall, der Stammsitz unseres Swajuts Smile

Halvor
-Adlerstolz: die "Standard"-Halvors; typische Vertreter, auf die alles zum Clan Beschriebene passt. Ihr Gebiet liegt hoch in den südwestl. Bergen Hag Rauriks, nahe den Wendools -->Wächterfunktion.
-Grauschwinge: Siedeln in den flacheren Gebieten, die den Bergen vorgelagert sind. Tragen gerne graue Federn als Sippenzeichen. Gelten als sehr diplomatisch und offen.
-Sturmhüter: Siedeln in den südlichen Gipfeln und Berghängen. Aus ihren Reihen kommen die fähigsten Seher und Windpriester der Nantosvelta.

Widukin
-Grimmzahn: die "Standard"-Widukin; typische Vertreter, auf die alles zum Clan Beschriebene passt. Ihr Gebiet liegt dem der Hauptstadt Raurikor am nächsten.
-Nebelwolf: Siedeln zurückgezogen ganz im Westen Hag Rauriks, nahe dem mystischen Nebelmeer. Gelten als eigen und wenig kontaktfreudig.
-Grünfänge: Siedeln nördlich, nahe den Wäldern der Elben, mit denen sie Kontakte pflegen.


Nantwiga
-Azurklingen: die "Standard"-Nantwigas; typische Vertreter, auf die alles zum Clan Beschriebene passt. Ihr Gebiet liegt dem der Hauptstadt Raurikor am nächsten.
-Mondquell: siedeln im und um den Mondsee herum; haben die fähigsten Heilerinnen und Priesterinnen. Hegen Kontakte zu den Echsenmenschen in den nahen Sümpfen.
-Natternbiss: Siedeln westlich des Clangebietes; gelten als kriegerisch, wild und ungestüm.


Hier die - provisorische - entsprechende Karte Hag Rauriks mit den Sippengebieten:

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Clanka15


So nun zum RAT DER CLANS


Wir bespielen ja "nur" eine Kriegerschar aus Hag Raurik --> siehe Homepage "Der Swajut".

Die "große Bühne", die Geschicke des Landes, lenken andere Leute, nämlich der Rat der Clans. Und das wollten wir sparat bespielen. Sprich: Jeder kann in eine andere Rolle Schlüpfen, um diesen Rat zu bespielen. Damit haben wir auch die Möglichkeit, die mitunter eingefahrenen Konstellationen in unserer Swajut-Gruppe aussen vor zu lassen und es beitet sich Platz für neues, tolles Rollenspiel. Und darum gehts ja im LARP.

Nun ist unsere Delegation nun von der Turney der Südlande zurückgekehrt- noch dazu als Sieger, großes Loba an dieser Stelle nochmals! cheers
Und da die Turney ein Tummelplatz der Diplomaten aus aller Südlande- Herren Länder ist, haben sie auch reichlich Stoff im Gepäck für geniales Spiel mit dem Rat der Clans!
Und weil wir auf KRACK NUJIOL stolze 13 Leute zählen, würden ich und einige andere gerne dort am Samstagabend den Rat der Clans bespielen; die Jurte steht dann schon und wir sind viele Rauriker auf einem Haufen. Perfekt.

Also, die Idee wäre folgendes Konstrukt:

Der Rat der Clans besteht aus jeweils einem
HAGRIK aus jedem der vier Clans; der Hagrik ist der gewählte/benannte Clanführer aus einer der drei Sippen (der ist also ein Sippenchef = erster Guiskard). Dazu kommen die ERSTEN GUISKARDS der jeweils anderen beiden Sippen. Macht pro Clan also DREI VERTRETER, einen HAGRIK und zwei ERSTE GUISKARDS
Klaro bietet sich da auch viel Spiel für Neid und Machtgerangel innerhalb des Clans.

Nun bitte ich euch: Meldet euch für die jeweiligen Rollen an! GANZ UNVERBINDLICH, NUR VORERST MAL FÜRS ERSTE ANSPIELEN! Wen wollt ihr verkörpern? Ihr müsstet gar ned den gleichen Clan nehmen wie euer Swajut-Char! TRAUT EUCH!

BLANKARD
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Keilerzorn)
Erster Guiskard der Sippe Orkentrutz
Erster Guiskard der Sippe Bärzwinger

HALVOR
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grauschwinge)
Erster Guiskard der Sippe Adlerstolz
Erster Guiskard der Sieppe Sturmhüter

WIDUKIN
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grimmzahn)
Erster Guiskard der Sippe Grünfänge
Erster Guiskard der Sippe Nebelwolf

NANTWIGA
Hagrikka (und Erste Guiskarda der Sippe Azurklinge)
Erste Guiskarda der Sippe Mondquell
Erste Guiskarda der Sippe Natternbiss


Denkbar wäre noch ein neutraler Vertreter des DRUIDENRATES, der eine adäquate Funktion hat wie die Druidin Dala bei uns im Swajut (Schiedsrichter, Berater, Götterurteile)




Zuletzt von Raskell am Di 12 Jun - 23:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 9:47

Zu den SIPPEN: Lest euch also die Beschreibungen durch und entscheidet dann, aus welcher Sippe euer Charakter kommt. Bitte dann hier POSTEN
Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Kaela
Admin
Admin
Kaela

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 33

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 11:01

Wow, das sind ja wahnsinnig viele Infos cheers cheers cheers
Habe es jetzt nur überflogen, wiel ich grad bei der Arbeit bin, nehme mir heute abend aber definitv Zeit dafür und das was ich gesehen hab, sieht richtig gut aus. Danke für die Arbeit,

Allerdings hab ich noch ein paar Sachen, die mir auf der Turney öfter über den Weg gelaufen sind (ich hab einfach impriovisiert) und die wir vielleicht auchm al festelgen sollten:
- Welches Handelsgüter/Rohstoffe haben wir? ( ich hab gesagt: erz, Holz, Gold/Silber (auch durch die Zwergenmiene), Waffen, Geschmeide, Fleisch verschiednster Art,...)
- An welchen Rohstoffen haben wir Bedarf?
- Gibt es außer Grimgrad und Raurikor noch andere große Städte, in denen exzessive Handel betrieben wird? Wenn ja, wie heißen diese?
- Haben wir Handelsgielden etc.?
- Wie gehen wir mit anderem Glauben um,. wenn dieser vor Ort missioniert wird?
- Wie sieht es mit den Gesetzen / STrafen für die wichtigstens STraftaten (Mord, Diebstahl, Betrug) aus? Gibt es die Todesstrafe? Gibt es Gerichte? Wie wird entschieden

So ich glaub das war's ertsmal, wenn mir noch was einfällt, ergänze ichs, evtl. könnte man hier ja gemeinsam brainstormen.

Werd jetzt mal wieder fleißig sein. Smile
Nach oben Nach unten
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 12:59

Ich stell mal meinen Senf zur Diskussion:

Kaela schrieb:
Wow, das sind ja wahnsinnig viele Infos cheers cheers cheers
- Welches Handelsgüter/Rohstoffe haben wir? ( ich hab gesagt: erz, Holz, Gold/Silber (auch durch die Zwergenmiene), Waffen, Geschmeide, Fleisch verschiednster Art,...)
Finde ich so sinnvoll. Ob die Zwergenbinge wirklich noch was abwirft, würde ich spontan in Zweifel ziehen. Bei aller Freundschaft, würden die Falkensteyner eher keine ergiebige Erzader irgend einer Art herschenken (zumal die Zwerge sie ja schon vorher verlassen ahben, was darauf hindeutet, dass die Ader ausgezehrt ist). Von daher gehe ich davon aus, dass sich da maximal noch ein paar Reste rauskratzen lassen, die wir auch eher selbst verbrauchen.

Holz ist klar und logisch, Waffen und Geschmeide bei einem Kulturvolk wie den Kelten auch. Fleisch und andere Tierprodukte auch.

Auf jeden Fall ist im Hintergrund von Tatalia verankert, dass es dort seltene und ungewöhnliche Hölzer, vergleichsweise billige Schmucksteine (Halbedelsteine etc.) und alchimistisch interessante Tiere und Pflanzen gibt. Ob wir das ins gesamtrauriksche Portfolio aufnehmen wollen, entscheidet mal besser ihr.

Kaela schrieb:
- An welchen Rohstoffen haben wir Bedarf?
Spontan an den realen Kelten ausgegangen: Glaswaren, weil die Kelten selbst nur mittelmäßige Kenntnisse der Glasherstellung- und Bearbeitung hatten. Wertvolle Stoffe, insbesondere Seide, für die den Kelten sowohl die Rohstoffe als auch die Verarbeitungstechniken fehlen. Desweiteren: Nahrungsmittel, die es in Hag Raurik aus klimatischen Gründen nicht gibt, z.B. Südfrüchte und Reis.

Evtl. auch Erz. Dass wir gleichzeitig Erz ausführen (was wir uns nochmal überlegen sollten) ist dabei kein Widerspruch, da man für gute Waffen Eisen mit mit unterschiedlichen Härtegraden braucht, wofür man unterschiedliche Erze braucht. Das hängt u.a. mit dem Kohlenstoffgehalt im Eisen zusammen. Leider waren die Waffen der realen Kelten, insbesondere der Gallier, von eher geringer Qualität, auch weil sie nur schlechte Kentnisse von Verhüttung hatten. Ob wir das bei uns umsetzen oder nicht, ist eine andere Sache.

Tatalia hat praktisch keine Erzvorkommen und nur rudimentäre Kentnisse in der Bearbeitung von Metall. Es besteht Bedarf an jeder Art von Metallen, Werkzeugen, Waffen und Rüstungen, sowie Nahrungsmitteln.

Kaela schrieb:

- Haben wir Handelsgielden etc.?
Kann ich mir nicht vorstellen. Handel wird wohl entweder von einzelnen Händlern in Eigenregie betrieben und/oder von Sippenvorständen mehr oder weniger kontrolliert organisiert. Generell sind Handelsgilden und dergleichen ein Merkmal von Gesellschaften, die kulturhistorisch nach den Stammes- und Sippenstrukturen angesiedelt sind, die wir primär bespielen.

In Tatalia versucht der König gerade einen von oben organisierten Handel durchzusetzen, was wegen den weitgehend unabhängigen Lokalfürsten mit eher gemischtem Erfolg vorangeht.

Kaela schrieb:
- Wie gehen wir mit anderem Glauben um,. wenn dieser vor Ort missioniert wird?
Generell geht kein Volk besonders positiv mit einer offensiven Missionierung um. Die Religion hat einen Gemeinschaftsfördernden Effekt. Die Kelten haben unproblematisch andere, fremde Götter in ihr Pantheon aufgenommen und niemandem vorgeschrieben, wen er anzubeten hat, aber sobald die generelle religiöse Kultur von außen verändert wird, kann das zu Problemen führen. Ich gehe aber davon aus, dass das jeder Sippenälteste in Eigenregie regelt und es keine Vorgaben von oben gibt.

In Tatalia hat jeder die Geister zu respektieren. Götter werden als "mächtige Geister" betrachtet. Solange die Geister respektiert werden, ist alles erlaubt, aber wer den Geisterglauben und damit die gesellschaftliche Macht der tatalischen Hexen ankratzt, wird sehr schnell sehr tot sein.

Kaela schrieb:
- Wie sieht es mit den Gesetzen / STrafen für die wichtigstens STraftaten (Mord, Diebstahl, Betrug) aus? Gibt es die Todesstrafe? Gibt es Gerichte? Wie wird entschieden
Generell sollte es natürlich die Todesstrafe geben. Je nachdem, wie historisch korrekt wir das handhaben wollen, auch recht grausame.
Gerichtsbarkeit ist etwas, was für mich eindeutig in den Aufgabenbereich der Druiden fällt. Wenn kein Druide vorhanden ist, können wir das in germanischer Tradition mit einem Ratsspruch der Freien Männer regeln. Das ist imho am passendsten.

Das Konzept, nachdem der weltliche Landesherr Gericht spricht, sollten wir den feudalistisch-mittelalterlich organisierten Gruppen überlassen.

Grundsätzlich würde ich sagen: Bei Diebstahl und Körperverletzung soll der Übeltäter das Opfer angemessen entschädigen. Bei Mord droht Tod oder Verbannung. Je nachdem können wir auch Verstümmelung in den Strafenkatalog mit aufnehmen. Übliche Todesstrafen waren Enthauptung und lebendiges Begraben. Erhängen an einer Seilschlinge (kein Henkersknoten), ist den verruchtesten und ehrlosesten Verbrechern vorbehalten, wie Vater- und Brudermördern, Verrätern in der Schlacht und Eidbrechern. Alternativ können solchen Leuten auch Zunge und Augen entfernt werden.


Zuletzt von Bron Boro am Di 12 Jun - 11:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Der Leserlichkeit nochmal den Text überarbeitet ;))
Nach oben Nach unten
Kaela
Admin
Admin
Kaela

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 33

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 21:43

So, jetzt bin ich auch mal endlich dazugekommen, das auch zu lesen. Und sehr beeindruckt, insbesondere auch von Bron Boros Beitrag der ein unglaublich großes Wissen der keltischen Kultur erahnen lässt (by the way: Kannst du bestimmte Quellen empfehlen?). Ich werde das erstmal so aufnehmen und bespielen, es sei denn, jemand kann garnicht damit leben.

Was die "Clan-Splittung" angeht: Ich finde die Idee toll, auch wenn man langfristig insbesondere den "Standard-Sippen" ein wenig mehr Tiefe geben könnte. Aber das können ja vielleicht die jeweiligen Vertreter übernehmen. Eine Idee wäre vll. ein eigenes Zeichen, das man in die Mitte der Raute zeichnen könnte.

Für Kaela ist auf jeden Fall klar, dass sie aus der Sippe der Grimmzähne kommt, einfach weil es am besten zu ihr passt.

Was das Ausspielen des Rat der Clans betrifft. Ich finde die Idee klasse. Allerdings muss ich mich hiermit beschweren, dass die Titel alle männlich sind (mit Ausnahme der Nantwiga), schließlich ist ein weiblicher Anführer auch durchaus denkbar. Ich sehe z.B. aus dem Bauchgefühl heraus den Widukin-Clan als weiblich geführt, weshalb ich auch am liebsten diese Rolle spielen würde. Aber leider ist der Hagrik vom gleichen Clan wie Kaela, und ich möchte rollenspiel-technisch den größtmöglichen Gegensatz zu meiner jetzigen Rolle, um mal wirkliches Rollenspiel betreiben zu müssen... fragt sich nur, welche der Rollen das ist. Anregungen wären mehr als willkommen?
Nach oben Nach unten
Kaela
Admin
Admin
Kaela

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 33

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 21:55

Und so stell ich mir die Chefin der Widukin vor (hab ich grad durch Zufall gefunden Very Happy):
http://larper.ning.com/photo/damaris-portrait?context=featured

FÜR EINE HAGRIKA BEI DEN WIDUKIN!!!
Nach oben Nach unten
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyMo 11 Jun - 23:51

Kaela schrieb:
(by the way: Kannst du bestimmte Quellen empfehlen?)

Naja, das meiste hab ich aus Fernsehdokus wie Terra X, Sphinx und so, die schau ich seit ich denken kann - aber sind natürlich mit Vorsicht zu genießen, ist halt sehr populärwissenschaftlich.

Empfehlen kann ich "Die Kelten - Geschichte, Kunst und Mythen" von Juliette Wood. Ist eher für Jugendliche geschrieben, aber gerade deshalb liest es sich recht flott.

"Die Druiden - von der Weisheit der Kelten" von Peter Berresford Ellis kann ich auch empfehlen, ist aber sehr trocken und eher wissenschaftlich. Ich bin auch noch nicht durch damit.

Unter Leseempfehlungen hab ich schon ein paar Sachen gepostet.
Nach oben Nach unten
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 2:35

@Bron Boro: Cool recherchiert. Passt so auch für mich.

@Kaela: Die weiblichen Titel hab ich nur der Einfachheit halber weggelassen; natürlich ist überall auch eine Hagrikka/Guiskarda möglich. Und dasss du die Haggrika der Widukin darstellst, hatten wir ja eh schon mal angedacht.

Also trag ich dich schon mal ein:

BLANKARD
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Keilerzorn)
Erster Guiskard der Sippe Orkentrutz
Erster Guiskard der Sippe Bärzwinger


HALVOR
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grauschwinge)
Erster Guiskard der Sippe Adlerstolz
Erster Guiskard der Sieppe Sturmhüter


WIDUKIN
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grimmzahn) -->Sabrina
Erster Guiskard der Sippe Grünfänge
Erster Guiskard der Sippe Nebelwolf

NANTWIGA
Hagrikka (und Erste Guiskarda der Sippe Azurklinge)
Erste Guiskarda der Sippe Mondquell
Erste Guiskarda der Sippe Natternbiss


Denkbar wäre noch ein neutraler Vertreter des DRUIDENRATES, der eine adäquate Funktion hat wie die Druidin Dala bei uns im Swajut (Schiedsrichter, Berater, Götterurteile)

Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 10:07

An alle die dabei sind: Btite sucht euch eine Rolle aus, wir wollen den Rat der Clans endlich mal bespeilen und der Zeitpunkt ist einfach gut. Eine tolle Gelegenheit für schönes Rollenspiel


Zuletzt von Raskell am Di 12 Jun - 22:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 12:01

Ach ja, das mit der Seilschlinge hab ich mir nur ausgedacht, nicht, dass das falsch rüberkommt. Mir ist beim Durchlesen aufgefallen, dass es so wirkt, als wäre das historisch korrekt. Könnte sogar sein, ich bin mir aber nicht (mehr) sicher. Ich hab da noch was im Ohr, das irgendwelche Völker das gerne gemacht haben, aber ob das jetzt die Kelten oder Mongolen oder sonstwelche waren, kriege ich aus dem Kopf nicht mehr zusammen.

Das mit dem Enthaupten ist afaik typisch keltisch, weil für die Kelten der Kopf der Sitz der Seele war. Insbesondere Kriegsgefangene wurden wohl bevorzugt geköpft.

Das Lebendig Begraben kenne ich eher von germanischen Völkern, aber ich vermute, sowas hatten die Kelten auch. Die Germanen haben ihren Göttern Opfer gebracht, indem sie Menschen im Moor versenkt haben. Aber wir erheben ja ohnehin keinen Anspruch auf Authentizität, daher reicht es für mich, wenn die Sachen plausibel sind.
Nach oben Nach unten
Grimmar
Admin
Admin
Grimmar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 32
Ort : München

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 19:11

Dickes Lob Alex - gefällt mir, aber ist mir nicht Neu, da wir das ja schon einmal telefonisch besprochen haben Very Happy

Sofern das nicht zu hoch gepokert ist, würde mich der Guiskard der Halvor und Hagrik der Grauschwingen ansprechen - Diplomatie, hy - seit der Turney ist das voll mein Ding!

Dann ist mir noch aufgefallen: Habe in Kaelas amtlichen Haitarik (Das offiziele Schreiben des Rats der Clans, oder auch Twalibi genannt, frei für "Die Zwölf") vier Unterschriften verwendet, sprich gewissen Rollen aus Versehen schon Namen gegeben. Hab leider keinen Plan mehr, welche Titel ich dort geschrieben habe - wäre lieb, wenn Kaela die hier noch einmal reinsetzen könnten (und ich weiß, dass ich mich da voll verhaspelt habe...).
Die Namen wären: Widukin - Askan / Blankard - Herwald / Nantwiga - Saxhild / Halvor - Gerwin. Wäre vielleicht toll, wenn wir die übernehmen könnten (würde mich dann gleich Gerwin taufen), dann wäre Kaelas Haitarik nicht ganz sooo frei verfasst.


Und dann zu dem anderen recht interessanten Punkten, die Kaela gefragt und Bron Boro kommentiert hat, möchte ich auch mal noch meinen Senf dazu geben - einerseits, weil Grimmar Kaela auf der Turney bereits das ein oder andere eingeflüstert hat und andererseits weil ichs einfach total genial finde, sich da Gedanken zu machen:


- Welches Handelsgüter/Rohstoffe haben wir? ( ich hab gesagt: erz, Holz, Gold/Silber (auch durch die Zwergenmiene), Waffen, Geschmeide, Fleisch verschiednster Art,...)

Finde Waffen und Erz zwei sehr gute und auch realistische Exportgüter. Warum? Die Halvor liegen auf zwei Seiten von Bergen umgeben, was eine gute Erzquelle darstellt. Sie tragen die stärksten Rüstungen der Rauriker und beschützen vor den Wendools. Also wenn dort keine meisterlichen Schmiede entstehen sollen, wo dann?
Außerdem sind sie mit den Blankardern benachbart, die ständig mit den Orks im Clinch liegen und auch metallene Rüstungen tragen.
Abschließend kommt hinzu, dass die Rauriker als große Söldner und Kämpfer dienen. Dies mag sich nur zum Teil darauf zurückführen lassen, dass wir alle toll sind, und wir wohl auch etwas an hervorragender Ausrüstung liegen. Und diese nur als Import zu bekommen finde ich nicht wirklich überzeugend. Außerdem war Gismaras Vater ein Halvor Schmied Very Happy

Holz, Leder und Naturprodukte finde ich - besonders in Anbetracht der Wälder der Widukin - auch überzeugend. Dann wäre da noch der Met, den wir als Kelten ja immer und überall brauchen. Blankarder sind groß, muskolös und stämmig - wie wäre es, wenn sie schwerer, körperlicher Arbeit in ihren Hügelländern nachgehen. Der Abbau eines weiteren Erzes oder Edelmetalls? Granitabbau? Lehmziegel? Irgendwie so etwas.

Und wie euch sicher schon aufgefallen ist halte ich mich (wenn überhaupt) nur zum Teil an den keltischen Hintergrund - nehme die Karte unseres Landes und die Charaktäre der Stämme als Anhalt.


- An welchen Rohstoffen haben wir Bedarf?
Bei den Luxusgütern stimme ich voll und ganz zu. Ansonsten denke ich, dass Hag Raurik nichts wirklich braucht, also ein Mangel in keinem Bereich herrscht - würde mich bei der Landkarte einfach irritieren. Lass mich da aber auch von allen möglichen Ideen inspirieren.


- Gibt es außer Grimgrad und Raurikor noch andere große Städte, in denen exzessive Handel betrieben wird? Wenn ja, wie heißen diese?
Ich denke mal, dass es da Minimum noch 4 geben sollte - denn jeder Hagrik würd seinen Herkunftsort vermutlich mindestens zum Wehrdorf ausbauen.


- Haben wir Handelsgielden etc.?
Ähm - denke mal definitiv nicht. Handelsgilden gehen meinem Verständnis etwas an Optik und Gebärden der Rauriker vorbei. Eher fahren wir ja hinaus in die Welt um dort zu kämpfen und nicht um sie mit den reichen Gütern Hag Rauriks zu beglücken. Kann mir eher fahrende Händler im Gefolge der Swajuts oder Märkte im Inland vorstellen, die den Auslandshandel durchführen - aber das würde auch nur dazu passen, dass ich oben meinte, dass Hag Raurik eigentlich keinen Mangel leidet - bei dem, was es wirklich braucht.


- Wie gehen wir mit anderem Glauben um, wenn dieser vor Ort missioniert wird?
@ Kaela: Ich weiß warum du frägst Wink Aber das versprach er ja nicht zu tun...
Ähm, zurück zum Thema: Mit anderem Glauben gehen die Rauriker wohl eher offen um, da sie ja in mannigfaltigen Kulturen für Sold kämpfen. Im Inland wird wohl auch kein reisender Ceride oder Lunarist deswegen verfolgt, dass er an so "Gestalten" glaubt. Sollten aber Missionierungsversuche stattfinden (gegen freiwilliges Konvertieren sollte man nichts sagen dürfen) dann nehme ich an, dass zumindest die Druiden dagegen vor gehen, ebenso gegen Heiligtümer/Wälder entweihen etc.


- Wie sieht es mit den Gesetzen / Strafen für die wichtigstens Straftaten (Mord, Diebstahl, Betrug) aus? Gibt es die Todesstrafe? Gibt es Gerichte? Wie wird entschieden?
Da möchte ich mich Bron Boro voll und ganz anschließen - finde das sehr schön , treffend und überzeugend beschrieben. cheers




So, genug fachgesimpelt - diskutiert mich nieder tongue
Nach oben Nach unten
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 19:35

Für das intime-Spiel wäre es natürlich schön, wenn wir auch Bedarf an bestimmten Waren hätten. Erzvorkommen sollten wir in Hag Raurik im ausreichenden Maß haben, ob wir die mit unserer Technik wirklich effizient abbauen können, ist eine andere Frage.

Frage: Haben wir Salzvorkommen in ausreichendem Maße?
Was wir ebenfalls brauchen können, sind vielleicht Gewürze, besonders Pfeffer, aber auch andere Gewürze, die eher in mediteranen oder orientalischen Gegenden vorkommen.

Das sind halt alles Luxusgüter.

Met ist eigentlich nichts originär keltisches, aber das können wir meiner Meinung nach getrost ignorieren.
Nach oben Nach unten
Wernulf
Hochkrieger
Hochkrieger
Wernulf

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 41

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 20:51

Mein Name ist WOLFHARD Erster Guiskard
Der Sippe Nebelwolf.

Ich freue mich auf den Rat der Clans!
Nach oben Nach unten
Wernulf
Hochkrieger
Hochkrieger
Wernulf

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 41

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 21:44

Raskell schrieb:
@Bron Boro: Cool recherchiert. Passt so auch für mich.

@Kaela: Die weiblichen Titel hab ich nur der Einfachheit halber weggelassen; natürlich ist überall auch eine Hagrikka/Guiskarda möglich. Und dasss du die Haggrika der Widukin darstellst, hatten wir ja eh schon mal angedacht.

Also trag ich dich schon mal ein:

BLANKARD
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Keilerzorn)
Erster Guiskard der Sippe Orkentrutz
Erster Guiskard der Sippe Bärzwinger


HALVOR
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grauschwinge)
Erster Guiskard der Sippe Adlerstolz
Erster Guiskard der Sieppe Sturmhüter


WIDUKIN
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grimmzahn) -->Sabrina
Erster Guiskard der Sippe Grünfänge
Erster Guiskard der Sippe Nebelwolf --> Christof / WOLFHARD

NANTWIGA
Hagrikka (und Erste Guiskarda der Sippe Azurklinge)
Erste Guiskarda der Sippe Mondquell
Erste Guiskarda der Sippe Natternbiss


Denkbar wäre noch ein neutraler Vertreter des DRUIDENRATES, der eine adäquate Funktion hat wie die Druidin Dala bei uns im Swajut (Schiedsrichter, Berater, Götterurteile)

Nach oben Nach unten
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptyDi 12 Jun - 22:36

[b]@Grimmar: Die Namen können wir gerne übernehmen - die Rauriker sollen ja unser aller Ding sein und ich kann Kreativität eurerseits da nur gutheißen. Zudem sind es sehr schöne und passende Namen wie ich finde.

Zu deiner Rolle im Rat der Clans: Die Rolle des Halvor-Hagriks (Grauschwingen-Sippe) würde ich gerne Andi übernehmen lassen, zumal er ja auch im Swajut ein Halvor ist. Wärs also ok für dich, wenn du einen der beiden Ersten Guiskards der anderen zwei Halvor-Sippen darstellst, also entweder Sturmhüter oder Adlerstolz. Diplomatispiel haste deswegen auch ned mehr oder weniger.

Allgemein zu den Rollen im Rat: Ich lege mal fest, dass jeder hochgestellten Krieger ab dem Rang GUISKARD einen Ehrennamen trägt, der seinen Charakter widerspiegelt - ähnlich wie bei meinem Raskell FALKENWIND, wobei dieser Beinamne in meinem Fall von seiner wildelfischen Herkunft rührt.
Damit wir ned zuviel Namens-Gedöhns haben und es eh schon schwer wird, sich die Namen der Ratsmitglieder und Sippen zu merken schlage ich vor, dass die jeweils ihren Sippenamen als Ehrennamen bzw. Familienamen tragen, also z.b. "Saxhild Grimmzahn". Alle einverstanden?


Ich halte also mal fest:

BLANKARD
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Keilerzorn) --> Motschi aka HERWALD KEILERZORN
Erster Guiskard der Sippe Orkentrutz --> Manu S. aka ???
Erster Guiskard der Sippe Bärzwinger --> Bruce aka EINAR BÄRZWINGER, auf Krack Nujiol vertreten von Alex aka SWIDGAR


HALVOR
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grauschwinge) --> Andi aka GERWIN GRAUSCHWINGE (ne Alliteration, wie cool^^)
Erster Guiskard der Sippe Adlerstolz (Vorschlag: ARVID = Stark wie der Adler im Sturm)
Erster Guiskard der Sippe Sturmhüter (Vorschlag: MARKWARD = der Grenzwächter)


WIDUKIN
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grimmzahn) --> Sabrina aka ??? GRIMMZAHN
Erster Guiskard der Sippe Grünfänge
Erster Guiskard der Sippe Nebelwolf --> Christof aka WOLFHARD NEBELWOLF (klänge WULFHARD ned besser? wegen WOLF-WOLF mein ich)

NANTWIGA
Hagrikka (und Erste Guiskarda der Sippe Azurklinge) ??? aka SAXHILD AZURKLINGE
Erste Guiskarda der Sippe Mondquell
Erste Guiskarda der Sippe Natternbiss --> Franzi aka ???


Denkbar wäre noch ein neutraler Vertreter des DRUIDENRATES, der eine adäquate Funktion hat wie die Druidin Dala bei uns im Swajut (Schiedsrichter, Berater, Götterurteile)

Was die Punkte zu Rohstoffen, Handel und Glauben angeht, gehe ich mit euch konfrom. Allerdings schätze ich die Rauriker weniger liberal in Sachen Andersgläubige ein.

Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Grimmar
Admin
Admin
Grimmar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 32
Ort : München

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 9:36

So sei es denn *verneig* Mein Name laute

Markward Sturmhüter, Erster Guiskard aus der Sippe der Sturmhüter des Clan der Halvor,
und Schützer von Feuer und Stahl
cheers

Da muss man sich erst einmal dran gewöhnen - vom Kunleif und Skribor zum ersten Guiskard - Hocharbeiten is ein Dreck dagegen Wink
Nach oben Nach unten
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 9:41

JUBEL! cheers cheers cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Gast
Gast



Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 13:03

So ich denke für mich ist es auch klar was ich mache mir fällt nur kein Name dazu ein.

Gestatten ich bin ....... Vertreter des Druidenrates und Herr über die Kraft der Natur und erstes Wahrnehmer der Stimmen der Götter.

Hilfe bei der Namensgebung Ausdrücklich erwünscht cheers cheers
Nach oben Nach unten
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 13:45

Also ich hab hier ein Buch, in dem ziemlich viele Druidennamen stehen, die sind halt eher Gälisch. Mal ein paar ganz gut recherchierte festlandkeltische Namen:

Acco
Adderic
Atechtorig
Bratron
Brigainn
Celteall
Cotuat
Cunlean
Donnotal
Dumnorech
Dyffekiach (lat.: Diviciacus)
Galava (lat.: Galba)
Kintogen
Kritognat
Llyddowech
Lochtaire
Orgetrech
Nach oben Nach unten
Grimmar
Admin
Admin
Grimmar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 32
Ort : München

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 13:54

Shocked Shocked Shocked
Das nenn ich mal Auswahl, ja Wahnsinn - Bron Boro, sollte ich das nächste mal etwas keltisches, ob Name oder Wort brauchen, wende ich mich direkt vertrauensvoll an dich cheers
Nach oben Nach unten
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 14:01

Ich kenn die auch nicht auswendig. Ich hab hier nur ein paar Bücher stehen. Und zum Teil sind das nur Romane mit einer Dramatis Personae drin. Razz

Bildung heißt nicht Ahnung haben, sondern wissen wo man nachschauen muss - zumindest bei mir. Laughing
Nach oben Nach unten
Grimmar
Admin
Admin
Grimmar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 32
Ort : München

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySa 16 Jun - 14:23

Dann eben so - immerhin hast du mehr Möglichkeiten nachzuschauen, als ich Wink
Nach oben Nach unten
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySo 17 Jun - 1:19

@Bron Boro: Sehr cool recherchiert. Wobei wir uns ja aufs Germanische als "Amtsspache" geeinigt haben, daher auch alle namen und Begriffe in Germanisch haben. Bei einem Druiden würde aber auch ein echter festlandkeltsicher Name passen, die haben ja eh ne Sonderstellung und sind clanlos.
Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Raskell
Admin
Admin
Raskell

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 46
Ort : Hag Raurik

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySo 17 Jun - 1:26

Raskell schrieb:
@Grimmar: Die Namen können wir gerne übernehmen - die Rauriker sollen ja unser aller Ding sein und ich kann Kreativität eurerseits da nur gutheißen. Zudem sind es sehr schöne und passende Namen wie ich finde.

Zu deiner Rolle im Rat der Clans: Die Rolle des Halvor-Hagriks (Grauschwingen-Sippe) würde ich gerne Andi übernehmen lassen, zumal er ja auch im Swajut ein Halvor ist. Wärs also ok für dich, wenn du einen der beiden Ersten Guiskards der anderen zwei Halvor-Sippen darstellst, also entweder Sturmhüter oder Adlerstolz. Diplomatispiel haste deswegen auch ned mehr oder weniger.

Allgemein zu den Rollen im Rat: Ich lege mal fest, dass jeder hochgestellten Krieger ab dem Rang GUISKARD einen Ehrennamen trägt, der seinen Charakter widerspiegelt - ähnlich wie bei meinem Raskell FALKENWIND, wobei dieser Beinamne in meinem Fall von seiner wildelfischen Herkunft rührt.
Damit wir ned zuviel Namens-Gedöhns haben und es eh schon schwer wird, sich die Namen der Ratsmitglieder und Sippen zu merken schlage ich vor, dass die jeweils ihren Sippenamen als Ehrennamen bzw. Familienamen tragen, also z.b. "Saxhild Grimmzahn". Alle einverstanden?


Ich halte also mal fest:

BLANKARD
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Keilerzorn) --> Motschi aka HERWALD KEILERZORN
Erster Guiskard der Sippe Orkentrutz --> Manu S. aka ???
Erster Guiskard der Sippe Bärzwinger --> Bruce aka EINAR (=der mutig vor allen anderen kämpft) BÄRZWINGER, auf Krack Nujiol vertreten von Alex aka SWIDGAR


HALVOR
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grauschwinge) --> Andi aka GERWIN GRAUSCHWINGE (ne Alliteration, wie cool^^)
Erster Guiskard der Sippe Adlerstolz Ingo aka ARVID (=Stark wie der Adler im Sturm) ADLERSTOLZ
Erster Guiskard der Sippe Sturmhüter Toby aka MARKWARD (= der Grenzwächter) STURMHÜTER


WIDUKIN
Hagrik (und Erster Guiskard der Sippe Grimmzahn) --> Sabrina aka ??? GRIMMZAHN
Erster Guiskard der Sippe Grünfänge --> Markus aka ??? GRÜNFANG
Erster Guiskard der Sippe Nebelwolf --> Christof aka WOLFHARD NEBELWOLF (klänge WULFHARD ned besser? wegen WOLF-WOLF mein ich)

NANTWIGA
Hagrikka (und Erste Guiskarda der Sippe Azurklinge) Marion aka SAXHILD AZURKLINGE
Erste Guiskarda der Sippe Mondquell
Erste Guiskarda der Sippe Natternbiss --> Franzi aka ???


neutraler Vertreter des DRUIDENRATES (Schiedsrichter, Berater, Götterurteile): Sebi aka ???

Nach oben Nach unten
http://www.rauriker.de
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
Bron Boro

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 37

Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans EmptySo 17 Jun - 13:56

Witold Grünfang, Guiskard der Sippe Grünfang
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty
BeitragThema: Re: Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans   Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans Empty

Nach oben Nach unten
 
Der Stamm, die Sippen und der Rat der Clans
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Archiv :: Hintergrundinformationen-
Gehe zu: