Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Do 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
So 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
KalenderKalender
Neueste Themen

Teilen | 
 

 Nach dem Fest zu Samhain war Hrothgar wieder zu Hause....

Nach unten 
AutorNachricht
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 51
Ort : München

BeitragThema: Nach dem Fest zu Samhain war Hrothgar wieder zu Hause....   So 30 Okt - 21:25

Es war Abend geworden, und Hrothgar saß am großen Tisch in seinem Haus, vor ihm eine große Schüssel mit herrlich duftendem Raurikertopf. 
Paigi hatte ihn zur Feier der Rückkehr vom Samhainfest in Hoimarshold gekocht. 
Doch als sie in die Stube kam, fand sie die Schüssel unangetastet, das Essen war kalt geworden. Das Bier in Hrothgars Krug war schal, die Schaumkrone zerfallen. 

Eigendlich sollte er in guter Stimmung sein, hatte er doch die Kriegerprüfung zum Hochkrieger bestanden. 
Ein nahezu unmöglicher Schuß aus 30 Schritt entfernung auf ein bewegliches Ziel. Ein Pfeil reichte zum Siegesschuss. Bei der Wissensprüfung stolperte er zwar etwas, aber bei der Sagenerzählung hingen ihm alle an den Lippen.

Hrothgar hingegen saß versunken über einem Bündel in Leder gebundener Seiten. Er studierte sie aufmerksam. Er verglich sie wieder und wieder mit den Notizen von der Überfahrt von den Inseln der Uth und konnte endlich die Unbekannten zusammenfügen. Alleine die Materialliste aus dem Lederbund war in Gold nicht aufzuwiegen.
Ursus, der Hühne mit der Doppelaxt aus dem Reiche der Eilean Ùr, hatte bei der Feier zur Kriegerweihe das Wort ergriffen und Hrothgar diese in Leder gebundenen Seiten übergeben. 
Eine Anleitung zum Bau eines Schiffes, nicht in wirren Worten wie sie nur ein Schiffsbauer lesen kann. Nein. Klar und deutlich gezeichnet. Bilder die jede Erklärung überflüssig machen. Ein wahrhaftig großes Geschenk für die, die nach Wissen streben. Hrothgars Augen glühten vor Dankbarkeit. Ein Meisterwerk. Endlich ist das Ende des Weges in Sicht.....

"Was ist los mit dir, hast du keinen Hunger?" fragte Paigi, verwundert darüber, dass die Schüssel nicht ausgeleckt und der Krug nicht zur Gänze geleert war.

Hrothgar schien Paigi nicht zu hören. Stattdessen überfiel er Sie mit einem Schwall an Erklärungen wie, warum eine Planke so breit sein muss wie... ein Spant so lang und dick... wie es sich mit der Stabilität von Seil aus Pferdehaar und der Flexibilität von Fichtenholz für Mast und Rahen verhält.... Paigi schüttelte den Kopf und nahm die Schüssel mit in die Küche. "Du wirst das schon machen." sagte sie im Hinausgehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Nach dem Fest zu Samhain war Hrothgar wieder zu Hause....
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Intime-Spiel :: Der SWAJUT - Geschichten aus der Kriegerschar des Raskell Falkenwind-
Gehe zu: