Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Do 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
So 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
KalenderKalender
Neueste Themen
» Drachenfest 2019
Sa 6 Okt - 18:40 von Thyra

» Weihnachtsfeier Illusion-Larp
Fr 5 Okt - 21:02 von Rigani

» Endlich auch hier
Mo 24 Sep - 11:11 von Raskell

» Termine 2019
Sa 15 Sep - 21:15 von Tioniki

» 11/18 - T100 - Wind of Change, 01.-04.11., Kreuzau bei Düren/NRW
Di 31 Jul - 21:51 von Thyra

» Stoff - Sammlung von Links
So 1 Jul - 22:00 von Thyra

» germanische Namen: noch ne Liste
Mi 27 Jun - 16:04 von Askan Eschenfall

» Drachenfest 2018 ANMELDUNGEN
Fr 11 Mai - 13:10 von Askan Eschenfall

» Zelte - wer schläft wo
Mi 2 Mai - 21:04 von Askan Eschenfall


Teilen | 
 

 Tagebuch 13. - 18. Rondra (Spieleabend 29.5.)

Nach unten 
AutorNachricht
Iring
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 06.03.11
Alter : 45

BeitragThema: Tagebuch 13. - 18. Rondra (Spieleabend 29.5.)   So 31 Mai - 18:50

Teleria fand dann noch einen hervorragenden Lagerplatz und wir legten uns zur Ruhe.
 
13. Rondra 16 Hal – Grüne Ebene
Wir erreichten die Grüne Ebene und hatten den Pass endlich hinter uns.
 
14. Rondra 16 Hal – Travingen
Gegen Abend betraten wir den kleinen Ort Travingen mit seinem großen Traviatempel. Im einzigen kleinen Gasthaus zahlte ich dem Wirt ganze 3 Heller damit er mir sein Bett abtrat und ich nicht im Stroh schlafen musste.
 
15. Rondra 16 Hal – Grüne Ebene
Ein weiterer Reisetag in der eintönigen Ebene. Die Steppe erstreckte sich endlos auf allen Seiten und nur Telerias Orientierungssinn hielt uns in der richtigen Richtung, denn der Weg schrumpfte immer mehr um dann am Ende ganz zu verschwinden. Aber nicht einmal sie war in der Lage in dieser baumlosen Gegend Feuerholz aufzutreiben, so dass wir ohne warmes Essen und frierend zu Bett gehen mussten.
Des Nachts wurden wir von einem fliegenden Totenschädel angegriffen, ein wahrhaft erstaunliches Phänomen. Aber mein FlimFlamFunkel enthüllte dann eine große Eule mit eigentümlicher Gesichtszeichnung, eine Schädeleule. Algrid schlug sie mit einem Schlag ihres Rondrakamms aus der Luft. Unsere Elfe hatte aber tiefe Krallenwunden erhalten, und nun konnte ich zum ersten Mal einer karmalen Heilung beiwohnen, denn die Rondrageweihte, die auch etwas vom Schwertfest faselte, ein weiterer Feiertag der Rondra, der heute angeblich begangen wurde, rief Rondras Segen auf die arme Elfe herab, auf das sich ihre Wunden schlossen.
 
16. Rondra 16 Hal – Grüne Ebene
Im Laufe des Tages kamen wir zu den Überresten einer Karawane und im hohen Gras fanden wir den Leichnam Beors, unseres alten Auftraggebers. Jetzt war meine Neugier geweckt und wohl auch meine Rachsucht, denn ich wollte unbedingt wissen, wer dem sympathischen Bornländer dies angetan hatte. Und während meine Gefährten die Karawane durchstöberten und ein Lager aufschlugen, zog ich das Boronrad um den Leichnam und schickte meinen Geist in Borons Reich um mit dem Verblichenen zu reden. Ich traf auf Beors Geist und er berichtete mir von einem Goblinüberfall, dem wohl auch alle seine Gefährten zum Opfer gefallen waren. Er bedankte sich noch bei mir und erschöpft zog ich meinen Geist zurück. Todmüde fiel ich auf mein Lager.
 
17. Rondra 16 Hal – Grüne Ebene
Nach weiterem endlosem Wandern konnten wir einen Säbelzahntiger aufstöbern und töten. Jetzt hatten wir schon zwei der alchemistischen Ingredienzien die Haggard benötigte, den unterwegs hatten wir auch schon Shurinknollen gefunden.
 
18. Rondra 16. Hal – Grüne Ebene
Heute ließ sich ein Einhorn blicken, und so wie es schien, wollte es uns an einen bestimmten Ort führen, denn es blieb immer gerade außer Reichweite, um dann gegen Abend ganz zu verschwinden. Später kam Teleria ganz verstört vom Wasserholen zurück und erzählte, dass sie das Einhorn getroffen und sogar gestreichelt hatte. Und es beschenkte sie sogar mit einer Vision: Eine traurige Harfe spielende Elfe in einer Trauerweide an einem großen Sumpf. FASZINIEREND!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1012
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 45
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Re: Tagebuch 13. - 18. Rondra (Spieleabend 29.5.)   So 31 Mai - 19:16

cheers cheers cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
 
Tagebuch 13. - 18. Rondra (Spieleabend 29.5.)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Eltern euer tagebuch lesen würden
» Katja`s Liebeskummer und KS Tagebuch
» Mein Tagebuch und mein Regenbogen Einhorn
» MEIN TAGEBUCH - KONTAKTSPERRE
» Mein Tagebuch (Hat noch keinen richtigen Namen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Pen&Paper :: DSA-Gruppe 3 - Die Glücksritter-
Gehe zu: