Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Do 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
So 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
KalenderKalender
Die neuesten Themen

Teilen | 
 

 Erstes Thing der Keltischen Allianz in Thalisien - Bericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 44
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Erstes Thing der Keltischen Allianz in Thalisien - Bericht   Mo 19 Aug - 3:37

OUTTIME:
Das erste Thing der keltischen Allianz fand am Freitag bei den Thalisiern statt. War sehr schön, tolles Ambiente ham sie aufgebaut, mit Zelt in Landesfarben und überall Wimpel in den Landesfarben blau-gelb.

Wichtig: Das ganze hat IT schon vor zwei Wochen stattgefunden - die 4 Vertreter vom Rat der Clans sind also nun wieder nach Hag Raurik gekehrt.


INTIME:
Thalisien hatte zum ersten Thing der Keltischen Allianz der Südlande in ihre Haupststadt Bridgeburry geladen. Als Vertreter der raurik´schen Clans waren angereist:
- Widukin: Ragin Grünfang, Hagrik der Widukin
- Halvor: Markward Sturmhüter, Erster Guiskard der Sturmhüter
- Nantwiga: Signa Nattenrbiss, Erste Guiskarda der Natternbiss
- Blankard: Rurik Keilerzorn, zweiter Guiskard der Blankarder


Auch Eilan Ur hatte zwei Vertreter ihres Landes entsandt.

Ronan McMerlin, Laird der McMerlins, und seine Gattin empfinghen die Verbündeten und es wurde vortrefflichst gespeist - und freilich auch getrunken; Rurik mundete besonders der Whiskey mit Honig, ein Gastgeschenk der Eilan Urs.

Als erstes berichteten die Bündnispartner von der LAGE IN DEN ALLIANZLÄNDERN:
- Thalisien: Der finstre Druide McOtis hat das Clangebiet der McLochlans wurde vor noch immer in seiner Hand. Die McMerlins wollen in Bälde einen Feldzug gegen den Besatzer durchführen.
- Eilan Ur: Die Clans stehen seit der Besiedelung des Landes in Konflikt mit den dortigen Ureinwohnern, den "Ajach", die den "Wendools nicht unähnlich" beschrieben werden. In jüngster Zeit kam es vermehrt zu Übergriffen größerer Horden auf Grenzdörfer.
- Hag Raurik: Bekannt.



Nun kam die Frage auf, ob die oben genannten Konflikte grundsätzlich den Bündnisfall der Allianz rechtfertigen würden. Dies wurde in allen drei Fällen bejaht:
- Thalisien: McOtis soll Verbündete aus dem Reich der Mitte haben.
- Eilan Ur: Die Ajach werden nicht mehr als zum Land zugehörig gezählt.
- Hag Raurik: Die Spinnenfee gehört zur Anderswelt; die eindringenden Armeen kommen aus dem Nebelmeer, das als Niemandsland zählt.

--> Somit handelt es sich bei allen drei Konflikten nicht um INNERPOLTISCHE, sondern um BEDROHUNGEN VON AUSSEN. Der Bündisfall bestünde hiermit jeweils.


AUSRUF DES BEISTANDSPAKTS
- Während Eilan Ur und Hag Raurk verlautbaren ließen, dass die gegenwärtige Lage in ihren Ländern bislang nicht so bedrohlich sei, dass es der Unterstützung durch die Allianz bedürfe, rief Thalisien den Bündnissfall aus, um den o.g. Feldzug gegen McOtis zu bestreiten. Folglich sagten die Allianzpartner folgende Unterstützung zu:
- Hag Raurik: 300 Mann --> der auf der Heimkehr befindliche Freie Swajut des Stiers soll per Brieffalken dirket gen Thalisien geleitet werden.
- Eilan Ur: Rund 250 Mann sollen nach Thalisien entsandt werden.

DAS ALLIANZWAPPEN
- Als Zeichen der Einigkeit sollte die Allianz ein gemeinsames Wappen erhalten, dass von den Bündnispartner stets zu Felde getragen wird.
- Man einigte sich auf folgendes Feldzeichen, entworfen von Signa Natternbiss, blau auf weißem Grund:

--> ein Kreis aus keltischen Knoten, als Symbol des Schildes, darin mittig ein keltisches Schwert, als Symbol der Wehrhaftigkeit dahinter eine Triskele, als Zeichen des Keltentums und für die drei Gründungsländer stehend.

HANDEL
- die Diskussion über ein Handelsbündnis der Allianzpartner wurde aufgrund der gegenwärtigen kriegerischen Lage in den Ländern vertagt. Es kamen jedoch einzelne Handel zustande:

- Hag Raurik erhält 3 Schiffsladungen Erz aus Thalisien, zumal das die eigenen Minen in Hag Halvor bekannterweise derzeit nur poröses Erz hervorbringen.
- Thalisien bestellte fünf Drei- und zwei Zweimaster von den Schiffsbauern Eilan Urs.
- Ronan McMerlin bot ausgebildete Kriegshunde an; da Rurik Keilerzorn Interesse bekundete, wurde ihm ein Kriegshund als Geschenk für den Hagrik Herwald Keilerzorn gemacht
- Ein weiteres, hinter hervorgehaltener Hand gemachtes Angebot Ronan McMerlin für brisantes Handelsgut, wurde von Hag Raurik udn Eilan Ur gleichermaßen dankend abgelehnt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
 
Erstes Thing der Keltischen Allianz in Thalisien - Bericht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» erstes date nach der ks überstanden
» Kontakt abgebrochen, und jetzt erstes Treffen auf Feier
» silvester ist und zum ersten mal ohne ihn
» Joan Miró
» Eure Lieblingsfolge der 5. Staffel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Intime-Spiel :: HAG RAURIK - Der Rat der Clans-
Gehe zu: