Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Do 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
So 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
KalenderKalender
Die neuesten Themen

Teilen | 
 

 Wurfspeer - Basteltagebuch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mi 22 Jun - 8:14

Moin moin
Das Thema Wurfspeer lässt mich seit Falkensteyn nicht mehr los. Eine mächtige Waffe - die aber auch im ungünstigsten Falle zurückgeflogen kommen kann. Wie dem auch sei - ein Test is es wert.

1. Gestern war ich bei Obi und hab mal Material besorgt.

- Panzertape (schwarz, 50m): 10,49 €
- Plastikrohr (aufputz-Strom-Rohr): 0,69 €
- zwei dünne Rohrisolierungen: 1,50 €
- 1 altes Sitzkissen (Polsterbezug von nem Küchenstuhl): nix €



2. Alles herrichten und überlegen, wie man es angeht.



3. Skizze für die Spitze - keine ahnung, wie sich das ausgeht - einfach mal testen.... ausschneiden und übertragen.



4. sieht komisch aus - die Stärke meines Materials ist 25 mm - das muss ich beim Ausschneiden berücksichtigen



5. alles ausschneiden - mit Pattex einstreichen - gut trocknen lassen und zusammenkleben



6. Die kleinen Schaumstoffklötzchen sind als Verstärkung für den Übergang zum Speerschaft gedacht - ich bind das Zeug einfach mit nem Bindfaden zusammen...



7. Jetzt hab ich doch tatsächlich noch ein Bisschen silbernes Klebeband gefunden - das nehm ich für die Spitze



8. Der Schaft - er sollte etwas kopflastig sein - also, ein Gewicht muss in die spitze. aber nicht so weit vorne, damit sich keiner weh tut Twisted Evil
ich umwickle die Schraube mit den Abschnitten, damit sie nicht im Kunststoffrohr hin und her wackelt und besser vorne hält.



9. Rohrisolierung aufschneiden und das mit Klebeband ordentlich umwickelte schwere Ende zur spitze hin reindrücken. Aber bisschen luft nach oben lassen - wegen der Sicherheit und so.



10. Die spitze wird auf den Schaft geklebt - einfach mit Klebeband....



11. jetzt die Schaft-Verlängerung - das zweite Rohrisolierstück wird überlappend auf den Rest des herausragenden Plastikrohres geschoben und verklebt.



12. alles ordentlich mit Klebeband umwickeln und



Tataaaa.... fertig lol!




Fazit:
1. Bauzeit ca. 2 Stunden - wenn man nichts ausprobieren muss und genau weiß was man tut, unter einer Stunde ...
2. Die Spitze ist zu weich - ein bisschen festerer Schaumstoff währe zu empfehlen (hab da noch ein Sitzkissen ^^)
3. Die Spitze ist zu groß - ich werd sie noch ein bisschen zurecht stutzen.
4. Bin gespannt, wie lange das Plastik-Überputz-Installations-Elektrokabel-Schutzrohr hält.. mal sehen.
5. Ich werden keine Serienprodunktion betreiben. Einer ist meiner und den werf ich bis er nicht wieder zurückkommt

Sollte jemand Andregungen oder Fragen haben - hier bin ich afro


Gruß
Hrothgar


Zuletzt von Hrothgar am Mo 27 Jun - 16:01 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 44
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Do 23 Jun - 11:34

Wie geil ist das denn! Vor allem in Tagebuch-Form! Bin mal gespannt auf den weiteren Fortschritt!
cheers Very Happy afro rabbit cheers




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Do 23 Jun - 11:36

Was machst du am pc ?? - denke du bist in den Flitterwochen auf den Mallediven ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 44
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Do 23 Jun - 12:10

Neeeeee! Nach dem ganzen Trubel sind wir froh, ein paar ruhige Tage mit Laura daheim zu haben


Very Happy Wink albino study Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mo 27 Jun - 19:29

hab ich mir auch gedacht - die Farbe is bäh.

Aber Latexen bei offenporigem Schaumstoff - weiß nicht ob das geht - egal.
Ich wollt die Spitze eh ein bisschen verkleinern und mit silbernem
Acryl-Sprühlack überstauben, damit es einen leicht silbernen touch bekommt.

dann heißt es

flieg flieg flieg - in die Reihen der Feinde - bringe Verderbnis und Tot unter jene - die gegen uns sind

Rauriker Seguuu !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 44
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mo 27 Jun - 22:02

HAMMERGOIL! Sieht klasse aus. Schon mal nen "Jungefernwurf" gemacht? rabbit Wink Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Do 30 Jun - 21:06

Habs getestet. Fliegen tut er schon - und auch weit. Das einzige Problem, was er hat - er fliegt um die Ecke auf längere Strecken.
Liegt offensichtlich am noch zu geringen Kopfgewicht und an der unregelmäßig ausgearbeiteten Spitze (schlampig gearbeitet Sad ). Ich hab die Lufstströmungen total unterschätzt. Werde noch mehr Gewicht in die Spitze stecken und die Schaumstoffspitze weiter verkleinern, dann müsste es gehen. bzw ich werde eine Kegelspitze machen - dann kann garnix mehr schief gehen.

So wie er jetzt gebaut ist, reichts grad mal so auf 5-6 Meter - reicht aber auch, sonst triffst ja nix Laughing Laughing

Testwurf 1

Testwurf 2

viel spass damit ^^

Gruß
Hrothgar
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 44
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Fr 1 Jul - 8:07

BOAHHHHHHH! Ich finde dass der Speer mal voll weit und gerade fliegt! Respekt, Bastel-Großmeister! cheers cheers rabbit Very Happy cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 819
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 35

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Fr 1 Jul - 13:33

Haste den schon auf Safety geprüft, wegen der Schraube? Wenn ich mir das im Basteltagebuch so anschaue, sollte da eigentlich nichts passieren, aber es kann ja net schaden nochmal ein paar Testwürfe auf irgendeinen Dummy (=Freiwilligen) zu machen, um zu sehen, wie das Ding einschlägt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   So 10 Jul - 9:58

Mein Sohn hat sich hinstellen müssen - und ich hab mich auch ein paar mal bewerfen lassen.
Ein direkter Treffer auf den Körper macht garnix. Nur bin ich mir bei der Spitze mit der Verklebung
der Einzelteile nicht so sicher. die Klebestellen sind schon etwas hart.

Ich werde die Spitze aus einem Sitzkeil formen. oder einem runden Stück - dann klappts vielleicht
noch besser - auch mit dem Geradeausflug.

gruß

Hrothgar
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kaela
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   So 10 Jul - 10:36

Also ich find das ja Waaaahnsinn, was du da gebastelt hast. Ich bin ja schon mit einem schlichten Dolchhalter überfordert. Und du hast es sogar gefilmt, soo geil Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   So 10 Jul - 13:43

Geistesblitz Idea Idea Idea

Hat jemand beziehungen zu nem Tonstudio oder so ??
die Geräuschdämmplatten mit den Spitzen aus Schaumstoff sind ja ideale Speerspitzen.
Und gleich fertig zum runterschneiden für Massenproduktion ^^


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Modorok kun Ramfior
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 37
Ort : Penzberg

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mo 11 Jul - 9:12

R E S P E C T !!!!!!! Das is ja mal richtig fein....sieht vor allem auch echt nach nem Speer aus...albino Laughing hervorragend große bastelmeister rabbit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melvin
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 14.06.11
Alter : 31
Ort : Bayreuth

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mi 27 Jul - 17:09

also erst mal sehr schöne Arbeit, sowas hab ich zuvor noch nicht gesehen! Smile

Allerdings könnte es probleme bei manchen orgas geben wegen dem Kernstab. Ich für meinen Teil hab da nichts einzuwenden und würde mich mit freude damit bewerfen lassen aber ich hab schon erlebt das Hammerkunstwaffen nicht durch den Waffencheck gekommen sind weil sie zu hart waren.....

ansonsten ist es eine Überlegung wert nicht auch mal sowas anzufangen. Danke für die ausführliche Beschreibung!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 819
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 35

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Di 16 Aug - 18:48

Evtl. könnte man für einen etwas kürzeren Wurfspieß als "Kernstab" ein dünnes Seil stramm flechten. Das gibt gewicht und ist, wenn man es richtig macht, recht fest. Damit es nicht aufgeht dann noch mit einem Kerzenanzünder verschmoren (dazu brauchts einen ordentlichen Anteil synthetische Fasern im Seil). Bei einem so langen Speer ist das zu labrig, aber bei einem kurzen Spieß könnte es gehen und dürfte wirklich bei jeder noch so pingeligen Orga durch den Check kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Di 16 Aug - 23:59

ich lass einfach mal nen Testbalon steigen undnehm das ding einfach mal mit.
wenns nicht gefällt, werd ichs ändern.
wenn doch - soll der Feind durch den Speer das Jenseits kennen lernen :-))

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hrothgar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 22.04.11
Alter : 50
Ort : München

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mo 29 Aug - 22:57

so - jetz bin ich zufrieden.
hab da mal einen Block Schaumstoff aus dem Keller meiner Eltern "entwendet" - daraus hab ich dann eine Kegelspitze geschnitten und draufgeklebt.
Die ist sowas von tuffig und von den Kleberändern bin ich jetzt auch weg - keinerlei harte oder ruppige stellen an der Spitze.
da will jeder Römer oder Ork damit kuscheln !!!





Gruß
Hrothgar
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melvin
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 14.06.11
Alter : 31
Ort : Bayreuth

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Do 15 Dez - 11:57

Also sieht wirklich gut aus, kompliment!

jetzt hätte ich aber mal ne Frage an den gelernten Speermacher:

Hälst du es für möglich einen Kernstabspeer mit Stoßspitze zu machen, der save ist?

Ich hab da schon diverse Foren dazu durchsucht, jedoch nie etwas richtig Überzeugendes gefunden. Grud der Überlegung ist, den Speer mit dem Schild zu führen. Problem bei den herkömmlichen LARP-Speeren ist allerdings, dass sie zweihändig geführt werden müssen um damit gut zuschlagen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 819
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 35

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Do 15 Dez - 14:13

Bin zwar nicht der angesprochene, aber...

Alles was ich dazu bisher gehört oder gesehen habe, was wenig überzeugend. Meistens versuchen die Leuts den Kernstab durch was anderes zu ersetzen, was aber nie so richtig funktioniert. In der Regel brechen die "stichsicheren" Kernstäbe einfach irgendwann. Ansonsten muss man ziemlich viel Knautschzone lassen, was bei der schmalen Spitze meist dazu führt, dass das Ding leicht einreißt. Möglicher Weise ginge es mit einer Flügellanze mit entsprechend breitem Kopf. Da könnte man dann vielleicht etwas mehr und festeren Schaumstoffe verwenden. Ist halt eher fränkisch/sächsisch als keltisch. Die Idee dahinter wäre, den Korpus des Speers mit einem gewöhnlichen Kernstab zu bauen und oben aufgesetzt einen "stichsicheren" Kernstab aufzusetzen, etwa ein Stück ausgeschäumten Gartenschlauch. Den Könnte man zur stabilisierung z.T. über den oberen Teil des Kernstabes stülpen, damit er nicht wegknickt und dann von oben ausschäumen. Aber wie gesagt: Diese "StiSi"-Kernstäbe sind in aller Regel Mist und brechen ab.

Was ich zumindest bei Degen auch schon gesehen habe, ist eine Reitgerte als Kernstab. Inwieweit sich das auf einen Speer übertragen lässt weiß ich nicht, aber zumindest die Degen Wedeln dann immer ganz peinlich rum und Reitgerten in der gebrauchten Länge wird es wohl auch garnicht geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melvin
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 14.06.11
Alter : 31
Ort : Bayreuth

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Fr 16 Dez - 7:44

Also wie gesagt an und für sich würde ich den Speer wirklich nur bauen wollen um das Schild dazu nutzen zu können.

Ich bin aber auch etwas skeptisch, schließlich ist das Stechen im Larp ja verboten und die Frage ist, wie andere Spieler darauf reagiern, wenn man plötzlich auf sie zu sticht.

Wenn ich nichts zufriedenstellendes finde, werde ich wohl eher etwas bauen müssen um meinen schild schnell vom Rücken holen zu können, was aber auch wieder ein Problem darstellt ohne das mir der schild jedesmal auf Hinternhöhe rutscht. rabbit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bron Boro
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 819
Anmeldedatum : 12.06.11
Alter : 35

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Fr 16 Dez - 14:01

Das Problem ist, dass solche Stichwaffen auch oft einfach nicht gut aufgenommen werden. Angenommen, du bekommst es hin, dass das Ding nicht hin- und herwackelt, wie ein Hundeschwanz und trotzdem Stichsicher ist, musst du jedes Mal deinem Gegner erklären, dass du damit stechen darfst, weil... oder es hagelt beschwerden und schlechte Stimmung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melvin
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 14.06.11
Alter : 31
Ort : Bayreuth

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mo 19 Dez - 8:32

Ja, das Problem seh ich eben auch. Also werd ich doch auf die Schildaufhängung am Rücken zurückgreifen müssen. Bin mir aber noch nicht sicher wie genau ich das anstelle. Problem ist hier wieder, dass ich nur schlecht etwas am Schild direkt befestigen kann sondern nur am Griff. Ein Gürtel is zwar ne Lösung aber ob ich so schnell auf es zugreifen kann ist eben die Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raskell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 04.03.11
Alter : 44
Ort : Hag Raurik

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Mo 19 Dez - 16:55

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rauriker.de
Melvin
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 14.06.11
Alter : 31
Ort : Bayreuth

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Di 20 Dez - 11:12

dankeschön, mal guggen ob sich da was draus machen lässt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melvin
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 14.06.11
Alter : 31
Ort : Bayreuth

BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   Fr 27 Apr - 9:19

Ich hab mir jetzt überlegt, die Speer + Schwert/Schild-Kombo is zu unpraktisch um sie gut durchzuführen.

Jetzt hab ich mir gedacht zwei Wurfspeere würden es auch tun und es währe sogar Historisch Wink


Ich finde den Speer von dir echt klasse Hrothgar allerdings stößt mir das Plastikinneleben etwas sauer auf. Schätze mal der würde mir durch keinen Externen Waffencheck gehen. Hast du eine Alternative die vieleicht klappen könnte? Ich hab dran gedacht das Isolierrohr mit Schaumstoffstückchen (bzw. Stoffstückchen) zu stopfen. Denke mal wenn man das richtig macht, bekommt der Schaft stabilität und die Chance, dass Plastiksplitter entstehen gibt es garnicht. Kann halt sein, das er sich beim Wurf dann biegt aber das kann man bei einem richtig saven Speer nicht vermeiden.


Ich will die auch latexen, deswegen muss ich guggen was ich für Material für die Spitze nehme. Da vieleicht Tipps? Ich hätts halt mit dem Sitzkissenschaumstoff probiert, weil der echt weich ist und diesen dann getaucht statt gepinselt.


danke schon mal für Antworten tongue
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wurfspeer - Basteltagebuch   

Nach oben Nach unten
 
Wurfspeer - Basteltagebuch
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Allgemein :: Das Handwerkszelt-
Gehe zu: