Rauriker LARP Liverollenspiel
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  www.rauriker.de  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Rauriker Kommunikation
Do 24 Aug - 16:50 von Askan Eschenfall
Hey zusammen Smile

Es gibt bei uns ja sowohl Facebook- als auch WhatsAppverweigerer.

Daher werde ich ab sofort wieder alles "große" über das Forum …

Kommentare: 0
Homepage-Update: Aktuelle Südlande Karte online u.a.
So 5 März - 23:45 von Raskell
Die aktuelle Kampganen-Karte ist nun auf der Homepage drauf.
Dieses Mal inklusive unserer Allianzen.




Kommentare: 0
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
KalenderKalender
Neueste Themen
» Drachenfest 2019
Sa 6 Okt - 18:40 von Thyra

» Weihnachtsfeier Illusion-Larp
Fr 5 Okt - 21:02 von Rigani

» Endlich auch hier
Mo 24 Sep - 11:11 von Raskell

» Termine 2019
Sa 15 Sep - 21:15 von Tioniki

» 11/18 - T100 - Wind of Change, 01.-04.11., Kreuzau bei Düren/NRW
Di 31 Jul - 21:51 von Thyra

» Stoff - Sammlung von Links
So 1 Jul - 22:00 von Thyra

» germanische Namen: noch ne Liste
Mi 27 Jun - 16:04 von Askan Eschenfall

» Drachenfest 2018 ANMELDUNGEN
Fr 11 Mai - 13:10 von Askan Eschenfall

» Zelte - wer schläft wo
Mi 2 Mai - 21:04 von Askan Eschenfall


Teilen | 
 

 Dringende Stellenausschreibung

Nach unten 
AutorNachricht
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Dringende Stellenausschreibung   Di 29 Jan - 20:51

Der Metzger Ulgur lief gebückt aus seiner Hütte und er scheint hinüber zur Halle des Sippenrats zu laufen, um etwas an die Tür zu nageln. Dann stolperte er weiter in den Ort, um wenig später wieder mit einigen Heilern zurück zur Metzgersstube zurück zu humpeln.


Stellenausschreibung

Die Metzgerei Ulgur sucht dringend einen Gesellen, der des Metzgers- oder Fleischershandwerk mächtig ist, oder sich geschickt anstellt im Zerteilen von Viechzeug aller Art oder zumindest mit dem Messer oder einem Beil umgehen kann.

Eile ist geboten, es gibt viel zu tun.

Der Metzger Ulgur
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Modorok kun Ramfior
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 38
Ort : Penzberg

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Mi 30 Jan - 14:21

Branu, Landogars Sohn, der Holzfäller.

Hämmern und klopfen...so laut in seinem Kopf als würden Riesen mit Bäumen aufeinander werfen........Branu erwachte unter einem Tisch liegend in der Clanhalle von Hoimarshold.

Es war ein prächtiges Gelage letzte Nacht. Branu hatte die Ehre mit dem Swajut des Falken den Sieg über den Frostbold zu feiern und, bei den Göttern, diese Krieger verstanden es nicht nur zu kämpfen. So mancher Humpen wurde gehoben und so manche Geschichte wurde erzählt.
Branu hing mit einem lächeln im Gesicht seinen Gedanken nach als wieder dieses hämmern zu hören war. Viel zu laut. Was war da los?

Der Holzfäller beschloss der Sache auf den Grund zu gehen doch zuerst musste er sich erleichtern also ging er vor die Clanhalle und musste sogleich seine Augen bedecken. Die Sonne stand schon recht hoch es musste bereits Mittag sein. Er torkelte unsicheren Schrittes an der Feuerstelle vorbei in Richtung Waldrand als er eine Tafel sah. Auf der Tafel laß er das Ulgur, der Metzger, wohl jemanden für seinen Laden suchte.

Da fiel es ihm wieder ein....Bruna, des Metzgers Tochter hatte sich sehr verändert......sie erzählte ihm von den letzten Tagen die sie im Wald zubrachte....von dem Feuer das scheinbar aus ihrem Körper drang und davon das sie mit dem Swajut des Raskell den Frostbold bannte.
Sie hatte sogar eine Begegnung mit einem Feuerelemtar......Branu glaubte ihr erst nicht doch als er den Abdruck der Hand dieses Wesens auf Brunas Busen sah, war er zwischen Furcht und Ehrfurcht hin und her gerissen.
Er entschloss sich dazu seinen Weg zum Waldrand fortzusetzen um endlich seine Blase zu erleichtern. Danach würde er der Metzgerstochter einen Besuch abstatten. Er wollte die Geschehnisse der letzten Tage nochmal mit klarem Kopf hören und außerdem gab es bei Bruna und Ulgur immer ein kräftiges essen.
Voll Vorfreude auf ein dickes Stück gebratenen Fleisches machte sich Branu auf den Weg zum Haus des Metzgers.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Mi 30 Jan - 15:40

Die Metzgerstube ist leer, es schien keiner da zu sein, nur ein paar magere Würste hingen im Rauchfang. Es war warm in der Stube und es roch nach abgestandenen Blut und Rauch. Schweini lag in einer Ecke der Metzgersstube und schlief.
Hinter dem Vorhang, der die Tür zur Wohnstube verdeckte, konnte man es aufgeregtes Tuscheln und Poltern hören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Modorok kun Ramfior
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 38
Ort : Penzberg

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Do 31 Jan - 12:15

....irgendetwas war hier los dachte sich der Holzfäller.
Es war zwar nicht eine Art aber er war zu neugierig um laut zu grüßen und somit auf sich aufmerksam zu machen.

Also schlich er an den Vorhang und versuchte den Geräuschen auf den Grund zu gehen......oder zumindest die Stimmen zu erkennen.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Do 31 Jan - 13:25

Man könnte durch einen Spalt im Vorhang spähen, wenn man neugierig wäre, denn die Tür dahinter steht einen Spalt offen. Hinter der Tür murmeln mehrere Personen Gebete und tuscheln aufgeregt miteinander.
'Bei allen Göttern, was hab ich nur verbrochen, dass ihr mich so strafen tut. Erst meine Frau und dann meine Tochter.' rief des Metzgers Ulgurs Stimme, weil sehen konnte man ihn nicht, weil drei weitere Personen in der Stube standen und von oben auf etwas herab sahen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Mo 4 Feb - 0:27

'Meister Ulgur, wir können ihr mit unseren Tränken nicht helfen. Sie schläft tief und fest und es scheint uns so, als würde sie von innen heraus ausgebrannt.' meinte eine Stimme betroffen.
'Wir können nur warten, hoffen und beten!' flüsterte eine weitere Stimme.
Schritte näherten sich der offenen Tür.
'Ich hab nicht so viel Geduld wie ihr, sie ist das Einzige was ich noch habe, ich gehe zu den Druiden und bitte sie um Rat.' rief der Meister Ulgur und riss die Tür zur Metzgersstube auf und stürmte heraus. Dabei rannte er Branu nieder, der auf den Boden stürzte. Dessen ungeachtet stürmte der Metzgermeister aus der Metzgersstube. Die Haustür machte einen gewaltigen Knall, als sie zu geschlagen wurde und dann war wieder Stille eingekehrt in der Metzgersstube. Von den leisen Gebeten in der Wohnstube, dem schmerzerfüllten Stöhnen des Holzfällers und dem freudigen Quieken der Sau mal ganz abgesehen.
Schweini kam angerannt und leckte Branu übers Gesicht und grunzte ihn liebevoll an. Es rannte fort als er sich regte. Dann schob es ein Buch mit der Schnauze über den Boden. Es war das Tagebuch der Metzgerstochter, es musste dem Metzger eben aus der Tasche gefallen sein.


Zuletzt von Bruna, Metzgerstochter am Mi 6 Feb - 1:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Modorok kun Ramfior
Clanführer
Clanführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 38
Ort : Penzberg

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Mi 6 Feb - 12:26

Branu hockte verwirrt auf dem Boden der Metzgersstube.
Was hatte all das zu bedeuten......die wundersame Veränderung Brunas, die merkwürdigen Einträge in ihrem Tagebuch und die Worte welche der Holzfäller eben durch die Tür hören konnte......

Branu ist nur ein Holzfäller......wie könnte er eine Antwort wissen.......was war nur passiert........
Der Holzfäller stand auf und näherte sich der Tür zu dem Zimmer in dem Bruna zu sein schien.....
als er durch die Tür ging sah er sie.....mit bleichem Gesicht und völlig regungslos lag sie in ihrem Bett......sie schien völlig Leblos zu sein......neben ihr saßen ein Heiler aus dem Dorf und eine Heilerin die Branu nicht kannte.
"Ist sie......" er konnte den Satz nicht zu Ende sprechen.
"Das ist sie nur scheinbar. Ihr Herz schlägt und sie atmet, wenn auch nur sehr schwach." antwortete der Heiler.

Schweini saß vor Brunas Bett und grunzte sie an. Es schien als wollte das kleine Schweinchen ihr zurufen sie solle doch endlich aufstehen. Branu konnte Schweini verstehen, auch er wünshte sich Bruna wieder wohlauf zu sehen.
Der Holzfäller war ein sehr abergläubiger Mensch. Als er von Bruna erfuhr was ihr alles widerfahren war, schrie sein Verstand "LAUF"!
Doch er kannte sie aus Kindertagen, sie war ihm sehr vertraut und seit er als Holzfäller arbeitete waren sie und ihr Vater sein einziger Kontakt zum Dorf.
Landogar, sein Vater, war zu gebrechlich um ihn in seiner Waldhütte zu besuchen. Darüber war Branu auch nicht sonderlich traurig......er konnte die ewigen Geschichten über den glorreichen Swajut des Hasen nicht mehr hören.
Doch Bruna kam immer wieder mal vorbei und holte einen Sack Tannenzapfen und Eicheln für die Schweine in ihrem Pferch. Branu freute sich immer auf diesen Besuch.....er hatte viel für Bruna übrig.
Umso schlimmer war es für ihn sie jetzt in diesem Zustand zu sehen.......in einen tiefen Schlaf gefallen.......doch immerhin mit einem leichten Lächeln auf den Lippen........
Er sagte zu den Heilern" Es ist als wäre sie nach einem langen, harten Arbeitstag endlich in ihr Bett gekommen um sich zu erholen"

"Was sagst du da?" fragte die Heilerin. "Wiederhol das!" forderte sie.
" Nun ich meinte das sie aussieht als würde sie...."
Das ist es" platzte die Heilerin heraus und unterbrach damit Branu.

"Einst sprach ich mit einem Kriegspriester. Er sagte mir das das Feuer in den Tilrun der Blankard sich nicht groß von einem Feuer in einem Herd unterscheidet. Es braucht Nahrung um zu brennen.
So wie sich ein Kochfeuer von Holz und Luft ernährt, so verzehrt das innere Feuer eines Tilrun die Energie des Teutatesgeweihten."

Nun stand auch der Heiler auf.
"Sie ist also erschöpft.........und schläft um ihre Kräfte zu erneuern........die Berührung des Feuerelementars hat ihre gesamte Macht entfacht.......sie verbrannte sozusagen von innen......wir müssen sie also nur schlafen lassen und sie wird wieder genesen."

"Und was wenn das Feuer immer noch brennt?" fragte Branu.

Die beiden Heiler schauten sich an und ihr Strahlen ob des Triumphes hinter das Rätsel um Brunas Ohnmacht gekommen zu sein verwandelte sich in Niedergeschlagenheit.

Plötzlich öffnete sich die Haustür mit einem Poltern.
Ulgur, der Metzger, kam wieder zurück.
Hinter ihm betrat ein Druide die Hütte.

Branu schnappte sich Schweini und stellte sich an die hinterste Zimmerwand um dem Göttersprecher nicht im Weg zu stehen......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Metzgerstochter
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 21.10.12
Alter : 40
Ort : Karlsfeld

BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   Mi 6 Feb - 21:50

Meister Ulgur blickte Branu nur finster an, als er mit dem Druiden die Kemenate betrat. Es war noch nie ein fremdes Mannsbild in Brunas Kammer gewesen und genau so sollte es am Besten auch bleiben. Dann sah er, dass Branu das Tagebuch seiner Tochter immer noch in Händen hielt. Sein Gesicht war zu Eis erstarrt, als er es dem Holzfäller aus den zitternden Händen reissen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://callabutterfly.wordpress.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dringende Stellenausschreibung   

Nach oben Nach unten
 
Dringende Stellenausschreibung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.rauriker.de :: Rauriker Intime-Spiel :: Der SWAJUT - Geschichten aus der Kriegerschar des Raskell Falkenwind-
Gehe zu: